Erweiterte Suche

Langzeitergebnisse der primären Nervennaht nach Durchtrennung des Nervus medianus und Nervus ulnaris

ein Vergleich gemeinsamer Score-Systeme

Das Ziel der retrospektiven Studie war die Analyse der Langzeitergebnisse von primären Nervennähten des Nervus medianus und Nervus ulnaris mit einer Kombination aus Score–Systemen, die sowohl die Sensomotorik als auch die Patientenzufriedenheit berücksichtigt. Dazu wurden 65 Patienten mit 71 Nervendurchtrennungen, die in der Handchirurgie der Universitätsklinik Münster mit einer primären Nervennaht behandelt wurden, nachuntersucht. Der DASH–Score, das Rosén Handprotokoll und die Highet–Skala bildeten die Grundlage der klinischen Untersuchung. Es wurden keine signifikanten Unterschiede in den Gesamtergebnissen zwischen den beiden Nerven beobachtet. Das Patientenalter bestätigte sich als der wichtigste beeinflussende Faktor auf die Nervenregeneration. Zur Beurteilung des Operationserfolges möchten wir die Wichtigkeit der Patienteneinschätzung zu den Aktivitäten des täglichen Lebens hervorheben und empfehlen zu diesem Zweck eine Kombination aus DASH–Score und Rosén–Score.

Titel: Langzeitergebnisse der primären Nervennaht nach Durchtrennung des Nervus medianus und Nervus ulnaris
Untertitel: ein Vergleich gemeinsamer Score-Systeme
Verfasser: Kruse, Katrin
Gutachter: Schult, Marc
Organisation: FB 05: Medizinische Fakultät
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2006
Publikation in MIAMI: 02.02.2006
Datum der letzten Änderung: 25.02.2016
Schlagwörter: Nervendurchtrennung; Score-Systeme; primäre Nervennaht; Nervus medianus; Nervus ulnaris
Fachgebiete: Medizin und Gesundheit
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-83659661677
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-83659661677
Onlinezugriff: