Erweiterte Suche

Controlling kooperativer Wertschöpfungsnetzwerke von IT-Dienstleistern

Im Zentrum der Dissertation steht die Entwicklung einer Controllingkonzeption für die kooperative Erstellung von IT-Dienstleistungen in Wertschöpfungsnetzwerken. Dabei werden zunächst Spezifika der kooperativen Leistungserstellung und dem Controllingobjekt IT-Dienstleistung erörtert. Wichtige Aspekte sind hierbei die Berücksichtigung verschiedener Kategorien von IT-Dienstleistungen, unterschiedliche Betrachtungsebenen der interorganisationalen Leistungserstellung sowie die Heterogenität der Lebenszyklusphasen eines Wertschöpfungsnetzwerks. Auf Basis dieser Rahmenbedingungen werden konkrete Ziele, Aufgaben und organisationale Anforderungen an das Controlling kooperativer Wertschöpfungsnetzwerke von IT-Dienstleistern identifiziert. Anschließend werden hierzu geeignete Instrumente der Planung, Steuerung und Kontrolle präsentiert. Die praktische Anwendbarkeit des vorgeschlagenen Instrumentensets wird anhand eines fiktiven Fallbeispiels demonstriert.

This dissertation presents a concept for networks of IT service providers from a management accounting perspective. Specific attributes of cooperative networks, such as perspectives of interorganizational processes and the life cycle of value networks, and the production of IT services, such as IT service categories, constitute fundamental factors for the development of this concept. Besides, these factors determine goals, tasks and organizational aspects of the management accounting concept. These issues are used to identify appropriate instruments for planning, governing and controlling IT service networks. The practical applicability of these instruments is demonstrated with the help of a fictitious case study.

Titel: Controlling kooperativer Wertschöpfungsnetzwerke von IT-Dienstleistern
Verfasser: Albrecht, Nico
Gutachter: Grob, Heinz Lothar Normdaten
Organisation: FB 04: Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2010
Publikation in MIAMI: 06.09.2010
Datum der letzten Änderung: 07.06.2016
Reihe Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster / Reihe IV ; 1
Schlagwörter: Controlling; IT-Dienstleistung; IT-Service; Kooperation; Wertschöpfungsnetzwerk; Supply Chain Management
Fachgebiete: Datenverarbeitung; Informatik; Wirtschaft
Sprache: Deutsch
Anmerkungen: Auch im Buchhandel erhältlich: Controlling kooperativer Wertschöpfungsnetzwerke von IT-Dienstleistern / von Nico Albrecht. - Münster : Monsenstein und Vannerdat, 2010. - IX, 337 S. (Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster : Reihe IV ; Bd. 1), ISBN 978-3-8405-0015-2, Preis: 21,50 EUR
Format: PDF-Dokument
ISBN: 978-3-8405-0015-2
URN: urn:nbn:de:hbz:6-86479542153
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-86479542153
Onlinezugriff:
Inhalt:
1 Einleitung 1
1.1 Ausgangssituation und Problemstellung 1
1.2 Zielsetzung und wissenschaftstheoretische Positionierung der Arbeit 5
1.3 Aufbau der Arbeit 7
2 Begriffsdiskussion und charakteristische Merkmale von IT-Dienstleistungen 11
2.1 Der Begriff der Dienstleistung 11
2.1.1 Übersicht der gängigsten Begriffsauffassungen 11
2.1.2 Begriffsdefinition anhand konstitutiver Merkmale 14
2.1.3 Definitionsansätze aus dem Bereich Service Science 19
2.1.4 Dieser Arbeit zugrunde liegende Begriffsauffassung von Dienstleistungen 22
2.2 IT-Dienstleistungen 24
2.2.1 Definition des Begriffs IT-Dienstleistung 24
2.2.2 Kategorisierungsalternativen für IT-Dienstleistungen 29
2.2.3 Perspektiven der IT-Dienstleistungserstellung 41
2.2.3.1 Überblick über Perspektiven der IT-Dienstleistungserstellung 41
2.2.3.2 Lebenszyklusorientierte Perspektive der IT-Dienstleistungserstellung 42
2.2.3.3 Funktionelle Perspektive der IT-Dienstleistungserstellung 49
2.2.3.4 Institutionelle Perspektive der IT-Dienstleistungserstellung 58
2.2.3.5 Juristische Aspekte der IT-Dienstleistungserstellung 63
2.3 Erfordernis des Controllings für IT-Dienstleister 70
3 Merkmale interorganisationaler Leistungserstellung 78
3.1 Gründe interorganisationaler Zusammenarbeit 78
3.2 Gestaltung interorganisationaler Zusammenarbeit 82
3.3 Organisationale Grenzen von Kooperationen 99
3.4 Lebenszyklusmodelle für Wertschöpfungsnetzwerke 101
3.5 Erfolgsfaktoren und Hemmnisse der interorganisationalen Leistungserstellung 105
3.6 Betrachtungsebenen interorganisationaler Leistungserstellungsprozesse 108
4 Controlling der interorganisationalen IT-Dienstleistungserstellung 116
4.1 Controllingkonzeptionen 116
4.1.1 Übersicht über gängige Controllingkonzeptionen 116
4.1.2 Allgemeine Anforderungen an ein Controllingkonzept als Basis für eine spezifische Konzeption 122
4.1.2.1 Anforderungen an Controllingziele 122
4.1.2.2 Anforderungen an Controllingaufgaben 126
4.1.2.3 Anforderungen an Controllinginstrumente 127
4.2 Prozessorientierung als grundlegendes Gestaltungsmerkmal des Controllings vernetzter IT-Dienstleister 129
4.3 Spezifische Controllingkonzeptionen für IT-Dienstleister 136
4.4 Spezifische Controllingkonzeptionen für Wertschöpfungsnetzwerke 137
4.4.1 Übersicht über bestehende Konzeptionen für das Controlling von Wertschöpfungsnetzwerken 137
4.4.2 Ziele und Aufgaben des Controllings von Wertschöpfungsnetzwerken 146
4.4.3 Instrumente des Controllings von Wertschöpfungsnetzwerken 155
4.4.4 Institutionelle Ausgestaltung des Controllings von Wertschöpfungsnetzwerken 159
4.5 Entwicklung einer integrierten Controllingkonzeption für die interorganisationale IT-Dienstleistungserstellung 167
4.5.1 Entwicklung einer für Wertschöpfungsnetzwerke spezifizierten Controllingkonzeption als Basis für das Controlling der interorganisationalen IT-Dienstleistungserstellung 167
4.5.2 Controllingziele vernetzter IT-Dienstleister 171
4.5.3 Controllingaufgaben vernetzter IT-Dienstleister 174
4.5.4 Controllinginstrumente vernetzter IT-Dienstleister 179
4.5.5 Institutionelle Ausgestaltung des Controllings vernetzter IT-Dienstleister 189
5 Ausgewählte Controllinginstrumente für kooperative IT-Dienstleister 193
5.1 Überblick und Einordnung der betrachteten Instrumente 193
5.2 Investitionsrechnung zur Vorteilhaftigkeitsanalyse bezüglich der Teilnahme an einem Wertschöpfungsnetzwerk 197
5.3 Instrumente zur Prozesskonfiguration und -dokumentation 207
5.3.1 Zentrale Aspekte der Geschäftsprozessmodellierung 207
5.3.2 Business Process Modeling Notation als Instrument der Prozesskonfiguration und -dokumentation 214
5.4 Instrumente zur Prozesssimulation 220
5.5 Instrumente zur Beurteilung der Prozessperformance 229
5.5.1 Kennzahlen als Instrument zur Erhöhung der Prozessleistungstransparenz 229
5.5.2 Kennzahlen für die interorganisationale Erstellung von IT-Dienstleistungen 237
5.6 Softwareunterstützung der vorgestellten Controllinginstrumente 248
5.7 Demonstration der ausgewählten Controllinginstrumente anhand eines fiktiven Fallbeispiels 254
6 Zusammenfassung und Ausblick 270