Preußische Verwaltung in der Provinz : Entstehung, Personal, Aufgaben und Leistungen der Kriegs- und Domänenkammer in Hamm 1767 bis 1806

Gegenstand der folgenden Studie ist die Verwaltungstätigkeit der 1767 in Hamm für die Grafschaft Mark etablierten preußischen Provinzialverwaltungsbehörde während der knapp 40 Jahre ihres Bestehens. Ziel ist, ihre Aufgaben zu verdeutlichen und zu untersuchen, in welchem Maße ihr Handeln durch die Ei...

Author: Ditté, Rainer
Further contributors: Sicken, Bernhard (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 08: Geschichte, Philosophie
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2010
Date of publication on miami:08.11.2011
Modification date:01.06.2016
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Preußische Verwaltung; Grafschaft Mark; Kriegs- und Domänenkammer Hamm; Städteretablissement; Domänenverwaltung; Schiffbarmachung von Lippe und Ruhr; kleve-märkische Landstände
DDC Subject:943: Geschichte Mitteleuropas; Deutschlands
License:InC 1.0
Language:German
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-92449415102
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-92449415102
Digital documents:diss_ditte.pdf

Gegenstand der folgenden Studie ist die Verwaltungstätigkeit der 1767 in Hamm für die Grafschaft Mark etablierten preußischen Provinzialverwaltungsbehörde während der knapp 40 Jahre ihres Bestehens. Ziel ist, ihre Aufgaben zu verdeutlichen und zu untersuchen, in welchem Maße ihr Handeln durch die Einbindung in die zentrale Verwaltungsorganisation bestimmt und durch die politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen einer Epoche zögernd einsetzender Reformen beeinflusst wurde. Damit soll am Beispiel einer Mittelbehörde in einer Westprovinz ein für vergleichende Betrachtungen nutzbarer Beitrag zur Geschichte des späten preußischen Absolutismus und seines Verwaltungssystems geleistet werden. Die Analyse der Verwaltung nicht nur aus dem Blickwinkel der Zentralbehörden, sondern auch aus der Sicht der Amtsträger sowie aus der Perspektive der Regionen soll zudem Möglichkeiten des Erkenntnisgewinns im Bereich der Landesgeschichte der Grafschaft Mark eröffnen.