Erweiterte Suche

Auswirkungen der hüftgelenksnahen Oberschenkelfraktur auf die Lebensqualität und Lebensdauer in Abhängigkeit von verschiedenen Operationsverfahren

Vergleich operative Versorgung mit Osteosynthese, Gleitnagel und Duokopfprothese beim hochbetagten Menschen infolge hueftgelenksnaher Oberschenkelfraktur. Datenerhebung- und Auswertung von 111 Pat., die von 01/2000-12/2002 infolge hueftgelenksnaher Fraktur versorgt wurden. Alter 68 bis 100 Jahre. Osteosynthese schnitt hier in puncto OP-Zeit, Blutverlust, Invasivitaet, Mobilitaetsgrad nach Entlassung, Lebensqualitaet und Kosten besser ab. Bei der Lebensdauer konnten keine Unterschiede gesehen werden. In Zeiten wirtschaftlicher Ruecklaeufigkeit und immer groesser werdender Lebenserwartung sollte dem oekonomisch guenstigsten und dem am wenigsten invasiven Verfahren der Vorzug gegeben werden.

Titel: Auswirkungen der hüftgelenksnahen Oberschenkelfraktur auf die Lebensqualität und Lebensdauer in Abhängigkeit von verschiedenen Operationsverfahren
Verfasser: Bartsch, Sebastian
Gutachter: Raschke, Michael J.
Organisation: FB 05: Medizinische Fakultät
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2007
Publikation in MIAMI: 02.01.2008
Datum der letzten Änderung: 06.04.2016
Schlagwörter: Oberschenkelfraktur; Osteosynthese; Kosten; Lebensqualität; Lebensdauer
Fachgebiete: Medizin und Gesundheit
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-76559649611
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-76559649611
Onlinezugriff: