Untersuchungen zur Schneidleistung von Reamern und K-Feilen aus Edelstahl bei mehrfacher Benutzung

In dieser Studie wurde untersucht, ob es zu einem signifikanten Verlust an Schneidleistung mehrfach benutzter Wurzelkanalinstrumente kommt. Unter standardisierten Bedingungen wurden Reamer und K-Feilen der Hersteller VDW, Micro Méga und FKG der ISO-Größen 15, 20 und 35 bezüglich der Schneidleistung...

Author: Hohmeier, Christiane
Further contributors: Schäfer, Edgar (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 05: Medizinische Fakultät
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2008
Date of publication on miami:05.01.2009
Modification date:22.04.2016
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Wurzelkanalinstrumente; Schneidleistung; Reamer; K-Feile; Endodontie; Effizienz
DDC Subject:610: Medizin und Gesundheit
License:InC 1.0
Language:German
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-82589533136
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-82589533136
Digital documents:diss_hohmeier.pdf

In dieser Studie wurde untersucht, ob es zu einem signifikanten Verlust an Schneidleistung mehrfach benutzter Wurzelkanalinstrumente kommt. Unter standardisierten Bedingungen wurden Reamer und K-Feilen der Hersteller VDW, Micro Méga und FKG der ISO-Größen 15, 20 und 35 bezüglich der Schneidleistung bei drehend-schabender Aufbereitung getestet. Die experimentellen Versuche erfolgten an neuwertigen, dreifach-, fünffach- und achtfachbenutzten Wurzelkanalinstrumenten. Es wurde geprüft, ob die Häufigkeit der Benutzung eines Wurzelkanalinstrumentes ein zuverlässiger Parameter ist, um unter Praxisbedingungen die Lebensdauer eines Wurzelkanalinstrumentes beurteilen zu können.