Erweiterte Suche

Light up your life

Einfluss geschlechtsspezifischer Maßnahmen in außerschulischen Lernorten auf MINT-Interesse und Berufswahl

Ausgehend von dem zu erwartenden Fachkräftemangel in naturwissenschaftlich-technischen Disziplinen lenkt diese Arbeit den Blick zunächst auf die aktuelle Diskussion über Geschlechterdifferenzen in Schule und Beruf. Neben den möglichen Ursachen werden sowohl aktuelle Maßnahmen und im speziellen die außerschulischen Leuchtturmprojekte der Universität Münster vorgestellt. In den Fokus rückt dann im zweiten Teil der Arbeit das Langzeitprojekt Light up your life als berufsorientierende und Interessen beeinflussende Maßnahme für junge Frauen im MINT-Bereich. Präsentiert werden Inhalte, Ziele und Evaluationsergebnisse. Schließlich wird die Auswertung einer Vergleichsstudie vorgestellt, die mit den Teilnehmerinnen von Light up your life und weiteren ca. 2000 Schülerinnen und Schülern verschiedener Jahrgänge durchgeführt wurde. Die Ergebnisse in Bezug auf die Zielsetzung des Projektes zur Feststellung des Interessenverlaufs in verschiedenen Unterrichtsfächern und Berufsfeldern werden vorgestellt und diskutiert: mit Light up your life wurde eine erfolgreiche geschlechtsspezifische Maßnahme mit positivem Einfluss auf MINT-Interesse und Berufswahl gefunden.

Titel: Light up your life
Untertitel: Einfluss geschlechtsspezifischer Maßnahmen in außerschulischen Lernorten auf MINT-Interesse und Berufswahl
Verfasser: Zeisberg, Inga GND
Gutachter: Denz, Cornelia GND
Organisation: FB 11: Physik
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Erscheinungsdatum: 2014
Publikation in MIAMI: 31.07.2014
Datum der letzten Änderung: 27.07.2015
Reihe Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster / Reihe VI ; 12
Schlagwörter: MINT; Berufswahl; Mädchenförderung; Nachwuchsmangel; IPN-Studie; Light up your life; Geschlechterdifferenz
Fachgebiete: Bildung und Erziehung
Sprache: Deutsch
Anmerkungen: Auch im Buchhandel erhältlich: Light up your life : Einfluss geschlechtsspezifischer Maßnahmen in außerschulischen Lernorten auf MINT-Interesse und Berufswahl / Inga Zeisberg. - Münster : Monsenstein und Vannerdat, 2014. - V, 322 S. (Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster : Reihe VI ; Bd. 12), ISBN 978-3-8405-0098-5, Preis: 31,- EUR
Format: PDF-Dokument
ISBN: 978-3-8405-0098-5
URN: urn:nbn:de:hbz:6-43369476019
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-43369476019
Onlinezugriff:
Inhalt:
Einleitung ...... 1
Teil I: Einordnung von Light up your life in die aktuelle Diskussion über Geschlechterdifferenzen in Schule und Beruf, mögliche Ursachen und aktuelle Maßnahmen ...... 7
1. Geschlechterdifferenzen in Schule und Beruf ...... 9
1.1 Gleichstellungsmaßnahmen in Gesellschaft und Schule nach 1945 ...... 10
1.2 Geschlechterdifferenzen bei Schulabschlüssen ...... 12
1.3 Geschlechterdifferenzen in der Berufsausbildung ...... 14
1.4 Geschlechterdifferenzen an Hochschulen ...... 20
1.5 Geschlechterdifferenzen im Beruf ......24
1.6 Zusammenfassung ...... 30
2. Geschlechterdifferenzen aus Sicht der Bildungsstudien TIMSS und PISA ...... 33
2.1 Ergebnisse der TIMSS-Studie für die Primarstufe ...... 34
2.2 Ergebnisse der PISA-Studie für die Sekundarstufe I ...... 36
2.3 Ergebnisse der TIMSS-III-Studie für die Sekundarstufe II ......39
2.4 Zusammenfassung ...... 40
3. Geschlechterdifferenzen aus Sicht der Bildungsforschung ...... 43
3.1 Bedeutung von physikalischen Kontexten ...... 44
3.2 Bedeutung des Fachimages ...... 46
3.3 Analyse der Begabungseinschätzungen von Jungen und Mädchen ...... 47
3.4 Bedeutung von weiblichen Vorbildern ...... 48
3.5 Bedeutung unterschiedlicher Lernvoraussetzungen ...... 52
3.6 Bedeutung der Lernatmosphäre ...... 54
3.7 Reflexive Koedukation als zeitweilige Lehrform ...... 55
3.8 Zusammenfassung ...... 57
4. Der Berufswahlprozess ...... 59
4.1 Einfluss von Personen: Eltern und Peergroup ...... 62
4.2 Einfluss von Informationsquellen ...... 65
4.3 Einfluss von Institutionen: die Rolle der Berufsberatung ...... 68
4.4 Zusammenfassung ...... 69
5. Maßnahmen zur Hinführung von Mädchen an MINT-Berufe ...... 71
5.1 Maßnahmen im schulischen Bereich ...... 72
5.2 Maßnahmen im außerschulischen Bereich ...... 75
5.3 Initiativen von Hochschulen für Studentinnen ...... 78
5.4 Informationskampagnen über Berufsausbildungen ...... 80
5.5 Zusammenfassung ...... 80
6. Geschlechtsspezifische Maßnahmen an der Universität Münster ...... 83
6.1 Girls’Day ...... 84
6.2 MExLab Physik und MExLab ExperiMINTe als außerschulische Lernorte ...... 90
6.3 Informationsbroschüre: Einsteins Kolleginnen – Physikerinnen gestern und heute ...... 93
6.4 Webportal: Für Studieninteressierte ...... 95
6.5 tasteMINT - Potenzial-Assessment-Verfahren ...... 96
6.6 MINT-Akademie für Oberstufenschülerinnen ...... 97
6.7 Mentoring am Fachbereich Physik und der Universität Münster ...... 101
6.8 Zusammenfassung ...... 102
6.9 Ausblick ...... 102
Teil II: Vorstellung von Light up your life als berufsorientierende und Interessen beeinflussende Maßnahme für junge Frauen im MINT-Bereich: Inhalte, Ziele und Evaluationsergebnisse ...... 105
7. Light up your life ...... 107
7.1 Zielsetzungen und Arbeitshypothesen ...... 108
7.2 Projektkonzeption ...... 111
7.3 Projektverlauf ...... 114
7.4 Schulkooperationen ...... 116
7.5 Zusammenfassung ...... 119
8. Projektinhalte ...... 121
8.1 Erster Workshop: Licht im Alltag ...... 122
8.2 Zweiter Workshop: Licht in Natur und Kunst ...... 126
8.3 Dritter Workshop: Licht für Informationen ...... 130
8.4 Light at work-Events ...... 132
8.5 Webcommunity ...... 133
8.6 Zusammenfassung ...... 136
9. Evaluation ...... 137
9.1 Methode ...... 137
9.2 Aufbau der Fragebögen ...... 139
10. Demografie der Teilnehmerinnen ...... 143
10.1 Allgemeine Angaben ...... 144
10.2 Schul- und andere Aktivitäten ...... 146
10.3 Erfolgsfaktoren für den Erhalt eines Zertifikats ...... 148
10.4 Faktoren für einen Abbruch von Light up your life ...... 152
10.5 Familiäres Umfeld ...... 156
10.6 Zusammenfassung ...... 159
11. Evaluationsergebnisse der drei Veranstaltungsformate ...... 161
11.1 Erster Workshop ...... 161
11.2 Zweiter Workshop ...... 172
11.3 Dritter Workshop ...... 175
11.4 Die drei Workshops im Vergleich ...... 178
11.5 Light at work-Events ...... 189
11.6 Webcommunity ...... 200
11.7 Eltern bewerten Light up your life ...... 204
11.8 Zusammenfassung ...... 207
11.9 Ausblick ...... 209
Teil III: Auswertung der Vergleichsstudie, durchgeführt mit Teilnehmerinnen von Light up your life und ca. 2.000 Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 8 bis 10 in Bezug auf die Zielsetzungen des Projektes zur Feststellung des Interessenverlaufs in verschiedenen Unterrichtsfächern und Berufsfeldern ...... 211
12. Vergleichsstudie ...... 213
12.1 Zusammensetzung der Befragten ...... 213
12.2 Methode und Aufbau der Fragebögen ...... 216
13. Analyse der fachbezogenen Interessenentwicklung ...... 219
13.1 Fachbezogene Interessenentwicklung bei Schülerinnen und Schülern der Vergleichsstudie ...... 220
13.2 Vergleich der Ergebnisse mit denen der Teilnehmerinnen ...... 225
13.3 Vergleich der Ergebnisse mit der IPN-Interessenstudie ...... 231
13.4 Untersuchung persönlicher Einstellungen zum Physikunterricht ...... 235
13.5 Die Entwicklung des Interesses an MINT-Themen bei den Teilnehmerinnen ...... 241
13.6 Zusammenfassung ...... 245
14. Analyse der Entwicklung des Berufswahlspektrums ...... 247
14.1 Entwicklung der Berufspräferenzen ...... 247
14.2 Motive bei der Berufswahl ...... 250
14.3 Analyse der Veränderung des Berufsbildes im „Tätigkeitsbereich Physik“ ...... 255
14.4 Zusammenfassung ...... 261
15. Analyse der Rolle der Eltern und Peergroup bei der Berufswahl ...... 263
15.1 Reaktionen von Eltern und Peergroup auf die Teilnahme an Light up your life ...... 263
15.2 Die Rolle der Eltern - aus Elternperspektive ...... 271
15.3 Zusammenfassung ...... 273
16. Ausblick ...... 275
16.1 Energize your life ...... 275
16.2 Transfer von Light up your life in die Schule ...... 279
17. Zusammenfassung ...... 281
Anhang ...... 287
Literaturverzeichnis ...... 289
Tabellen ...... 299
Inhalte und Aufgaben der Workshops ...... 313