Erweiterte Suche

Morphometrische Analyse des prozentualen Anteils und des Verteilungsmusters rechtsventrikulärer Lipomatose in Endomyokard-Biopsien von Patienten mit arrhythmogener rechtsventrikulärer Kardiomyopathie

Die morphometrische Analyse von Endomyokarbiopsien (EMB) ist ein wichtiger Bestandteil in der Diagnostik der arrhythmogenen rechtsventrikulären Kardiomyopathie (ARVC), einer erblichen Erkrankung, die eine häufige Ursache für das Auftreten von ventrikulären Tachyarrhythmien und des plötzlichen Herztodes darstellt. Charakteristisch ist der Ersatz von Myokard durch Fett- und Bindegewebe. Es gibt jedoch noch keine groß angelegte Studie, die sich mit dieser histologischen Veränderung qualitativ und quantitativ in vivo befasst und diese Daten mit klinischen Parametern korreliert hat. Die morphometrische Analyse des prozentualen Anteils und des Verteilungsmusters rechtsventrikulärer Lipomatose in EMB stellt eine wichtige Untersuchungsmethode zur Differentialdiagnostik der ARVC dar. Die durch sie gewonnenen Informationen reichen aber alleine nicht zur Diagnosestellung und Prognoseabschätzung aus und sollten daher mit anderen Untersuchungsmethoden kombiniert werden.

Titel: Morphometrische Analyse des prozentualen Anteils und des Verteilungsmusters rechtsventrikulärer Lipomatose in Endomyokard-Biopsien von Patienten mit arrhythmogener rechtsventrikulärer Kardiomyopathie
Verfasser: Lammers, Christina GND
Gutachter: Paul, Matthias
Organisation: FB 05: Medizinische Fakultät
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2012
Publikation in MIAMI: 14.08.2012
Datum der letzten Änderung: 08.06.2016
Schlagwörter: ARVC; Kardiomyopathie; Endomyokardbiopsie; Lipomatose; Diagnostik
Fachgebiete: Medizin und Gesundheit
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-89369461706
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-89369461706
Onlinezugriff: