Die Regulierung und Beaufsichtigung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Zeiten der Konvergenz : Selbstverpflichtungserklärungen und Co-Regulierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks nach britischem Vorbild

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk steht in Deutschland – wie in anderen Ländern – vor einer Reihe von Herausforderungen: Digitalisierung und neue Medientechniken ermöglichen Medienkonvergenz und die Zusammenführung bisher getrennter Netze bis hin zur Entwicklung von neuen Plattformen für die Verbre...

Author: Jungfleisch, Christiane
Further contributors: Blöbaum, Bernd (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 06: Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2006
Date of publication on miami:14.02.2008
Modification date:08.04.2016
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Rundfunkrecht; Rundfunkaufsicht; öffentlich-rechtlicher Rundfunk; Medienkonvergenz; britisches Rundfunksystem
DDC Subject:070: Publizistische Medien, Journalismus, Verlagswesen
340: Recht
License:InC 1.0
Language:German
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-46519462497
Permalink:https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-46519462497
Digital documents:01_diss_jungfleisch.pdf
02_diss_jungfleisch.pdf
DownloadFiles:ZIP File

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk steht in Deutschland – wie in anderen Ländern – vor einer Reihe von Herausforderungen: Digitalisierung und neue Medientechniken ermöglichen Medienkonvergenz und die Zusammenführung bisher getrennter Netze bis hin zur Entwicklung von neuen Plattformen für die Verbreitung der Inhalte. In der Folge dieses Prozesses stellt sich die Frage nach den Konsequenzen für Aufsicht und Regulierung im Rundfunksystem. Dabei können zwei Bereich ausgemacht werden: Diskussionen, die auf eine Konkretisierung des gesetzlichen Programmauftrags hinauslaufen sowie Erörterungen, die Modifikationen der Rundfunkaufsicht in Folge technischer und inhaltlicher Veränderungen betreffen andererseits. Die Arbeit untersucht den Stellenwert von Selbstverpflichtungserklärungen (Aspekt Rundfunk/Inhalt) und den Gesichtspunkt der Regulierung (Rundfunk/Aufsicht). Insbesondere geht sie dabei der Frage nach, inwieweit neuere Entwicklungen in Großbritannien hierbei ein Vorbild für Deutschland sein können.