Assoziationen eines Kardioprotektiven Ernährungsindex mit der Inzidenz des akuten Myokardinfarktes und kardiovaskulären Risikofaktoren bei Männern im mittleren Alter : Ergebnisse der MONICA-KORA-Augsburg-Studien

Ich untersuchte mit den Daten von 1329 deutschen Männern im mittleren Alter, ob die Adhärenz an ein kardiopräventives Ernährungsmuster das Herzinfarktrisiko und die Verteilungen kardiovaskulärer Risikofaktoren günstig beeinflusst. Dafür entwickelte ich einen Ernährungsindex, der Herz-Kreislauf-relev...

Author: Enzenbach, Cornelia
Further contributors: Hense, Hans-Werner (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 05: Medizinische Fakultät
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2011
Date of publication on miami:10.08.2011
Modification date:31.05.2016
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Ernährungsmuster; Ernährungsindex; Blutdruck; Serumcholesterol; Myokardinfarkt; kardiovaskuläre Krankheiten
DDC Subject:610: Medizin und Gesundheit
License:InC 1.0
Language:German
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-93439456721
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-93439456721
Digital documents:diss_enzenbach.pdf

Ich untersuchte mit den Daten von 1329 deutschen Männern im mittleren Alter, ob die Adhärenz an ein kardiopräventives Ernährungsmuster das Herzinfarktrisiko und die Verteilungen kardiovaskulärer Risikofaktoren günstig beeinflusst. Dafür entwickelte ich einen Ernährungsindex, der Herz-Kreislauf-relevante Nahrungsfaktoren erfasst. Im Längsschnitt wies ich für den Vergleich der extremen Indexkategorien ein adjustiertes Herzinfarktrisiko von 0,60 (95%-Konfidenzintervall: 0,26–1,40) nach. Unter den Männern ohne hohes prävalentes Koronarrisiko betrug dieses Maß 0,35 (0,10–1,17). Im Querschnitt fand ich in einer Subgruppe in der obersten Indexkategorie niedrigere Blutdruck- und Serumcholesterolmittelwerte. Die Daten weisen darauf hin, dass ein höherer Verzehr von pflanzlichen Lebensmitteln und Fisch sowie von Linolsäure im Austausch gegen gesättigte Fettsäuren das Herzinfarktrisiko in der Bevölkerung deutlich senken könnte, möglicherweise zum Teil vermittelt über eine Senkung von Blutdruck und Serumcholesterol.