Genetische und biochemische Ansätze zur funktionellen Analyse von Semaphorinen

Für die Funktionsfähigkeit des adulten Nervensystems müssen synaptische Verbindungen in der Entwicklung nach einem genauen Muster hergestellt werden. Nach der Differenzierung der verschiedenen Zelltypen, die das Nervensystem aufbauen, entsteht durch das gezielte Auswachsen von Axonen entlang spezifi...

Author: Burkhardt, Constanze
Further contributors: Püschel, Andreas W. (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 13: Biologie
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2003
Date of publication on miami:24.06.2003
Modification date:22.12.2015
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:axonale Wegfindung; Semaphorine; Riechsystem; Blutgefäßentwicklung; PDZ-Domänen Proteine; PSD-95
DDC Subject:570: Biowissenschaften; Biologie
License:InC 1.0
Language:German
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-85659545122
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-85659545122
Digital documents:Dissertation_CBurkhardt.pdf

Für die Funktionsfähigkeit des adulten Nervensystems müssen synaptische Verbindungen in der Entwicklung nach einem genauen Muster hergestellt werden. Nach der Differenzierung der verschiedenen Zelltypen, die das Nervensystem aufbauen, entsteht durch das gezielte Auswachsen von Axonen entlang spezifischer Routen das adulte Schaltmuster. Bisher wurden 4 Proteinfamilien identifiziert, die diese Prozesse steuern, darunter die Familie der Semaphorine, die als Navigationssignale für auswachsende Axone fungieren. Während dieser Arbeit konnte für das sezernierte Semaphorin Sema3A in einem genetischen Ansatz eine Rolle als Navigationssignal im Riechsystem von Säugern in vivo gezeigt werden. Desweiteren fungiert es über den Rezeptor Neuropilin-1 als autocrines Signal in der Migration von Endothelzellen und damit der Etablierung des Blutgefäßsystems. In einem biochemischen Ansatz konnten Interaktionspartner für membranständige Semaphorine charakterisiert werden. Dazu gehört auch PSD-95, was für eine neue Rolle dieser Semaphorine in der Entwicklung synaptischer Verbindungen spricht.