Untersuchungen zum Einfluss niederenergetischer elektromagnetischer Felder auf die Prolieferation von Gefäßwandzellen in vitro

Eigene in vitro-Untersuchungen zeigten, dass elektromagnetische Felder einen positiven Einfluss auf die Proliferation von Gefäßwandzellen haben. Weitergehend wurde versucht, diese Veränderungen auf Proteinebene (Westernblot) zu untersuchen. Dazu wurden koronare glatte Muskelzellen vom Rind (bov cSMC...

Author: Bierbaum, Tanja
Further contributors: Sindermann, Jürgen (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 05: Medizinische Fakultät
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2007
Date of publication on miami:02.04.2007
Modification date:10.03.2016
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:ektromagnetisches Feld; Zellproliferation; Gefäßwandzellen; Westernblot; proproliferativer Effekt
DDC Subject:610: Medizin und Gesundheit
License:InC 1.0
Language:German
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-39539663833
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-39539663833
Digital documents:diss_bierbaum.pdf

Eigene in vitro-Untersuchungen zeigten, dass elektromagnetische Felder einen positiven Einfluss auf die Proliferation von Gefäßwandzellen haben. Weitergehend wurde versucht, diese Veränderungen auf Proteinebene (Westernblot) zu untersuchen. Dazu wurden koronare glatte Muskelzellen vom Rind (bov cSMC) und humane Endothellzellen (EC) einem elektromagnetischen Feld mit verschiedenen Frequenzen für unterschiedliche Zeiträume ausgesetzt. Die Experimente wurden mit proliferierenden und ruhenden Zellen durchgeführt. Eine Aufarbeitung erfolgte 24h und 48h nach Exposition. Die Proteine alpha-Actin und Calponin (Phänotypenmarker) und PCNA (Proliferationsmarker) wurden untersucht. Mittels Westernblot konnten o.g. Parameter nachgewiesen werden, allerdings konnte keine offensichtliche Veränderung der Expression gezeigt werden. Die proproliferativen Effekte elektromagnetischer Felder scheinen für einen Nachweis proliferationsassoziierter Parameter mittels Westernblot zu schwach ausgeprägt zu sein.