Die bilaterale Reduktionsmastektomie in der Therapie des Mammakarzinoms : 14 Jahre follow-up

Die Arbeit umfasst die Analyse des onkologischen follow-ups und der kosmetischen Ergebnisse von Brustkrebspatientinnen, die mittels bilateraler Reduktionsmastektomie nach F.K. Beller therapiert worden sind. Daten von 130 Brustkrebspatientinnen, die zwischen 1984-1988 an der Universitätsfrauenklinik...

Author: Schepers, Uta
Further contributors: Wülfing, Pia (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 05: Medizinische Fakultät
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2008
Date of publication on miami:15.07.2008
Modification date:24.01.2020
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Reduktionsmastektomie; Beller; Mammakarzinom; brusterhaltende Therapie; Mastektomie
DDC Subject:610: Medizin und Gesundheit
License:InC 1.0
Language:German
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-24569373240
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-24569373240
Digital documents:diss_schepers.pdf

Die Arbeit umfasst die Analyse des onkologischen follow-ups und der kosmetischen Ergebnisse von Brustkrebspatientinnen, die mittels bilateraler Reduktionsmastektomie nach F.K. Beller therapiert worden sind. Daten von 130 Brustkrebspatientinnen, die zwischen 1984-1988 an der Universitätsfrauenklinik Münster durch bilaterale Reduktionsmastektomie therapiert wurden, wurden erhoben. Für den Vergleich des Gesamtüberlebens wurden 218 radikal mastektomierte Patientinnen ausgewählt. Das 15-Jahres-Gesamtüberleben radikal mastektomierter Patientinnen war im Vergleich signifikant niedriger (p