Erweiterte Suche

Individuelles Interesse bei Grundschülern als "Schutz" gegen Interessenverfall in der Sekundarstufe I

Entwicklung von spezifischen Interessen bei ausgewählten Grundschulkindern

Bei Kindern, die schon im Kindergartenalter individuelle Interessen oder auch Vorläufer- Interessen ausgebildet hatten, konnte später in der Sekundarstufe I nicht der viel beklagte Interessenverfall vorgefunden werden. Die Ergebnisse einer Längsschnittuntersuchung konnten keine personale Unterstützung der Interessenentwicklung bei den untersuchten Kindern vonseiten der Lehrpersonen aufzeigen. Die Unterstützung personaler Art erfuhren die Schüler hauptsächlich vonseiten der Eltern und Freunde.

Titel: Individuelles Interesse bei Grundschülern als "Schutz" gegen Interessenverfall in der Sekundarstufe I
Untertitel: Entwicklung von spezifischen Interessen bei ausgewählten Grundschulkindern
Verfasser: Vogt, Helmut
Wiederhold, Barbara GND
Schwaab, Sandra
Organisation: FB 13: Biologie
Dokumenttyp: Artikel
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2000
Publikation in MIAMI: 22.10.2003
Datum der letzten Änderung: 15.09.2015
Zeitschrift/Periodikum: Berichte des Institutes für Didaktik der Biologie / 9 (2000), S. 83 - 100
Schlagworte: Biologie; Sachunterricht; Studie
Fachgebiete: Biowissenschaften; Biologie
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-85659542157
Permalink: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-85659542157
Onlinezugriff: