Grundlagen und Grenzen der Risikoanalyse zum Zwecke der allgemeinen Gefahrenabwehr innerhalb der postalischen Lieferkette

Angesichts terroristischer Bedrohungen ist der offene Lebensstil freiheitlich demokratischer Gesellschaften zunehmenden Sicherheitsrisiken ausgesetzt. Um das Merkmal einer offenen Gesellschaft zu wahren, bedarf es einer Austarierung von Freiheit und Sicherheit. Lebensader unserer modernen Industrie-...

Author: Strzoda, Zbigniew Adam
Further contributors: Wolffgang, Hans-Michael (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 03: Rechtswissenschaftliche Fakultät
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2018
Date of publication on miami:26.02.2019
Modification date:26.02.2019
Series:Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster / Reihe III, Bd. 34
Publisher: readbox unipress in der readbox publishing GmbH
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Zollrecht; Postrecht; Datenschutzrecht; Risikoanalyse; Grundrechte; Europarecht
DDC Subject:340: Recht
License:CC BY-NC-SA 4.0
Language:German
Notes:Auch im Buchhandel erhältlich: Grundlagen und Grenzen der Risikoanalyse zum Zwecke der allgemeinen Gefahrenabwehr innerhalb der postalischen Lieferkette / Zbigniew Adam Strzoda. – Münster : Readbox Unipress, 2018. – XXII, 308 S. (Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster : Reihe III ; Bd. 34), ISBN 978-3-8405-0191-3, Preis: 25,80 EUR
Format:PDF document
ISBN:978-3-8405-0191-3
URN:urn:nbn:de:hbz:6-06199378909
Permalink:https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-06199378909
Digital documents:diss_strzoda_buchblock.pdf

Angesichts terroristischer Bedrohungen ist der offene Lebensstil freiheitlich demokratischer Gesellschaften zunehmenden Sicherheitsrisiken ausgesetzt. Um das Merkmal einer offenen Gesellschaft zu wahren, bedarf es einer Austarierung von Freiheit und Sicherheit. Lebensader unserer modernen Industrie- und Informationsgesellschaft ist der Fluss von Waren und Informationen rund um den Globus. An dieser Stelle ist die Gesellschaft besonders verwundbar und gleichzeitig auf Offenheit besonders angewiesen. Fraglich erscheint daher, inwieweit unsere Kommunikations- und Transportsysteme auf diese neuen Gefahren vorbereitet sind. Die Auswertung von Informationen zwecks Risikoanalyse soll helfen, der Flut an Informationen Herr zu werden, und durch gezielte weitergehende Untersuchungen Sicherheit gewährleisten. Ob und inwieweit die betroffenen Rechtsgebiete darauf vorbereitet sind und wie Lösungen grundrechtskonform ausgestaltet werden können und müssen, ist Teil dieser Arbeit.