Erweiterte Suche

Theorie und Anwendung optimaler Multiprozesse mit Zustandsbeschränkungen

Die Doktorarbeit "Theorie und Anwendung optimaler Multiprozesse mit Zustandsbeschränkungen" von Bahne Christiansen beschäftigt sich mit optimalen Steuerprozessen, bei denen sich die Dynamik im zeitlichen Ablauf sprunghaft ändern kann. Die Schaltpunkte zwischen den verschiedenen Teilprozessen sind a priori nicht bekannt und werden als zusätzliche Optimierungsvariablen aufgefasst. Aufbauend auf der Theorie gewöhnlicher optimaler Steuerprozesse mit Zustandsbeschränkungen werden für solche Multiprozesse notwendige Optimalitätsbedingungen in Gestalt eines erweiterten Minimumprinzips hergeleitet und an verschiedenen praxisrelevanten Anwendungsmodellen aus den Gebieten der Robotik und der Mikrosystemtechnik überprüft. Zudem konnten die numerisch optimierten Daten im Testlabor unter realen Bedingungen experimentell validiert werden.

Titel: Theorie und Anwendung optimaler Multiprozesse mit Zustandsbeschränkungen
Verfasser: Christiansen, Bahne GND
Gutachter: Maurer, Helmut
Organisation: FB 10: Mathematik und Informatik
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2010
Publikation in MIAMI: 19.01.2011
Datum der letzten Änderung: 19.05.2016
Schlagwörter: Optimale Steuerung; Optimierung; Multiprozesse; Zustandsbeschränkungen; Minimumprinzip; Voice-Coil-Motor
Fachgebiete: Mathematik
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-25449443758
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-25449443758
Onlinezugriff: