Erweiterte Suche

Schwerpunkte, Trends und Perspektiven

Ergebnisse der Meilensteinkonferenz im Juli 2011

In den letzten 20 Jahren hat sich die Organisation von Sicherheit in den Kommunen gravierend gewandelt. Komplexer werdende Sicherheitsfragen, die Einbeziehung von Partnern in die Präventionsarbeit und gestiegene Unsicherheitsgefühle in der Bevölkerung erfordern neue bürgernahe Sicherheitskonzepte. Ziel des Projektes „Kooperative Sicherheitspolitik in der Stadt“ (KoSiPol) ist die wissenschaftliche Analyse dieser Sicherheitskonzepte und deren Weiterentwicklung zur Verbesserung der kommunalen Sicherheit. Im Rahmen dieses Projektes, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird, fand am 13. und 14. Juli 2011 die „Meilensteinkonferenz“ in Münster statt, auf der erste Zwischenergebnisse der Forschungen präsentiert wurden. Innerhalb der Veranstaltung wurden die Projektfortschritte vorgestellt und Forschungsschwerpunkte zwischen externen Experten aus Forschung und Praxis und den im Projekt arbeitenden Wissenschaftlern kontrovers diskutiert. Darüber hinaus wurden andere Projekte der Förderlinie „Gesellschaftliche Dimensionen der Sicherheitsforschung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung von den jeweiligen Projektleitern vorgestellt und die Berührungspunkte mit KoSiPol betrachtet. Diese Vorträge und Diskussionen bilden die Basis des vorliegenden Working Papers.

Titel: Schwerpunkte, Trends und Perspektiven
Untertitel: Ergebnisse der Meilensteinkonferenz im Juli 2011
Herausgeber: Frevel, Bernhard GND
Schulze, Verena
Dokumenttyp: Arbeitspapier
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: Dezember 2011
Publikation in MIAMI: 04.04.2012
Datum der letzten Änderung: 12.04.2016
Reihe Kooperative Sicherheitspolitik in der Stadt ; Working Paper Nr. 6
Schlagwörter: KoSiPol
Fachgebiete: Politikwissenschaft
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-01409453108
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-01409453108
Onlinezugriff:
Inhalt:
Handlungsfelder kooperativer Sicherheit: Empirische Ergebnisse und praktische Schlussfolgerungen (Nils Voelzke) ..... 1
Überlegungen und Impulse zur Verbesserung der Kooperation in der Kommunalen Kriminalprävention (Wolfgang Kahl) ..... 17
DynASS – Dynamische Arrangements städtischer Sicherheitskultur (Jan Abt) ..... 25
Polizierende Präsenz im öffentlichen Raum: Polizei, Laien-Polizei und private Sicherheit (Nathalie Hirschmann & Hermann Groß) ..... 33
Über die Sicherheitsproduktion durch Sichtbarkeit (Anja Mensching) ..... 52
Die bürgerschaftliche Sicht auf die Sicherheitslage
(Manfred Bornewasser & Anne Köhn) ..... 61
Subjektives Sicherheitsempfinden als Handlungsmaxime? (Thomas Görgen) ..... 74
BaSiD - Barometer Sicherheit in Deutschland (Rita Haverkamp) ..... 83
Sicherheitsproduktion im Verbund: Policing-Konzepte für die lokale Sicherheit (Andreas Kohl) ..... 92
Qualifizierung für die gemeinsame Sicherheitsproduktion (Marcus Kober) ..... 98
Aus-, Fort- und Weiterbildungsbedarfe der Praxis für eine gelingende Zusammenarbeit (Thomas Müller) ..... 106