Erweiterte Suche

Exemplarische Analyse zur Einsetzbarkeit französischer Biologiebücher zum Thema „Die Atmung des Menschen“ im bilingualen Biologieunterricht in Deutschland

In Deutschland und Frankreich beruht Biologieunterricht nicht auf gleichen Bildungsplänen beziehungsweise ist Biologieunterricht auf unterschiedliche Art und Weise organisiert. Daher lässt sich bereits ohne nähere Untersuchungen mutmaßen, dass Schulbücher aus dem Nachbarland nicht ohne weiteres im bilingualen Unterricht in Deutschland Verwendung finden können. – Der Beitrag stellt Analyseergebnisse eines deutsch-französischen Schulbuchvergleiches zu einem ausgewählten Thema vor und gibt Anregungen für die Verwendungsmöglichkeiten französischer Biologiebücher für den bilingualen Biologieunterricht in Deutschland. – Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin;} Das analysierte Thema ist dem humanbiologischen Bereich entliehen und lautet: „Die Atmung des Menschen“. Biologieunterricht allgemein, im Besonderen humanbiologische Themen, haben einen hohen Motivationswert für die Schülerinnen und Schüler. Experimentelles Handeln, Beobachten des eigenen Körpers, sowie interaktives Unterrichtsgeschehen ermöglichen handlungsorientiertes, eigenständiges Lernen. Dieses wiederum ist eine gute Voraussetzung für bilingualen Unterricht, da das Lernen auf verschiedenen Ebenen angesprochen wird und das Unterrichtsgeschehen nicht ausschließlich durch die verbale Ebene bestimmt ist. – Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin;} Die Untersuchung beschränkt sich auf die Darstellung der Unterschiede in deutschen und französischen Biologiebüchern und hebt die Vorteile der jeweiligen Bücher für den bilingualen Unterricht in Deutschland hervor. Eine Kombination von deutschen und französischen Biologiebüchern, sowie von der Lehrkraft eigenständig erstelltes Unterrichtsmaterial entsprechen den Anforderungen bilingualen Unterrichts.

Titel: Exemplarische Analyse zur Einsetzbarkeit französischer Biologiebücher zum Thema „Die Atmung des Menschen“ im bilingualen Biologieunterricht in Deutschland
Verfasser: Jazbec, Stefanie
Organisation: FB 13: Biologie
Dokumenttyp: Artikel
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2007
Publikation in MIAMI: 15.06.2008
Datum der letzten Änderung: 13.01.2016
Zeitschrift/Periodikum: Berichte des Institutes für Didaktik der Biologie / 16 (2007), S. 13 - 31
Schlagwörter: Bilingual; Biologieunterricht; Deutschland / Frankreich; Schulbuchvergleich; Unterrichtsmaterial; Biologiedidaktik
Fachgebiete: Biowissenschaften; Biologie
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-24599570966
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-24599570966
Onlinezugriff: