Optimal trading in order based markets with semi-rational noise traders : decay and reinforcement of irrational behaviour

In dieser Arbeit wird ein stochastisches Modell für einen Finanzmarkt unter Informationsasymmetrie untersucht. Darin nutzt ein strategisch agierender Insider in der Gegenwart von Noise-Tradern die ihm bekannte Information über die Fehlbewertung eines Finanzgutes zur Profitmaximierung. Auf der andere...

Author: Meyhöfer, Tamino
Further contributors: Paulsen, Volkert (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 10: Mathematik und Informatik
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2014
Date of publication on miami:05.08.2014
Modification date:27.07.2015
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Gleichgewichtsmodell; Finanzmarkt unter Informationsasymmetrie; Insiderhandel; Semirationalität; Über- und Unterreaktion
DDC Subject:332: Finanzwirtschaft
510: Mathematik
License:InC 1.0
Language:English
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-72349324133
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-72349324133
Digital documents:diss_meyhoefer.pdf

In dieser Arbeit wird ein stochastisches Modell für einen Finanzmarkt unter Informationsasymmetrie untersucht. Darin nutzt ein strategisch agierender Insider in der Gegenwart von Noise-Tradern die ihm bekannte Information über die Fehlbewertung eines Finanzgutes zur Profitmaximierung. Auf der anderen Seite bestimmen kompetitive und rationale Market-Maker den Marktpreis des Finanzgutes auf Basis des beobachtbaren Gesamtorderprozesses, der als verrauschtes Signal der Information über den tatsächlichen Wert des Finanzgutes verstanden wird. Der Orderprozess der Noise-Trader wird so modelliert, dass eine dynamische Abbildung von irrationalem Verhalten ermöglicht wird. Dies beinhaltet zum einen (teil-)informierten Handel seitens der Noise-Trader und zum anderen Über-/Unterreaktionen auf neu eintreffende Informationen. Ziel der Untersuchung ist die Charakterisierung eines Gleichgewichtszustandes, in dem der Insider optimal handelt und die Market-Maker den Marktpreis rational festlegen.