Erweiterte Suche

Die medikamentöse Behandlung des metastasierten Nierenzellkarzinoms nach Einführung der zielgerichteten Therapie im klinischen Alltag

Zielsetzung: Untersuchung des Therapiewandels beim metastasierten Nierenzellkarzinom am UKM seit Einführung der zielgerichteten Therapie im Jahre 2006. Patienten und Methoden: Bei dieser Kohorten-Studie haben wir retrospektiv alle Patienten mit einem metastasierten Nierenzellkarzinom untersucht, die zwischen 06/2006 und 06/2012 in der Klinik für Urologie des Universitätsklinikums Münster mit einer zielgerichteten Therapie behandelt wurden. Ergebnisse: Es zeigte sich kein statistisch signifikanter Überlebensunterschied zwischen den immuntherapierten Patienten und denjenigen, die keine Immuntherapie erhalten haben (572 vs. 554 Tage, p=0,745). Es zeigte sich ein signifikanter Überlebensvorteil zugunsten der nephrektomierten Patienten gegenüber denen ohne Nephrektomie (632 vs. 169 Tage, p<0,0001). Diskussion: Die Immuntherapie wird kaum noch durchgeführt. Die Durchführung einer zytoreduktiven Nephrektomie sollte weiterhin als Standard  angesehen werden.

Titel: Die medikamentöse Behandlung des metastasierten Nierenzellkarzinoms nach Einführung der zielgerichteten Therapie im klinischen Alltag
Verfasser: Papavassilis, Philipp Marius GND
Gutachter: Herrmann, Edwin GND
Organisation: FB 05: Medizinische Fakultät
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 14.11.2013
Publikation in MIAMI: 14.11.2013
Datum der letzten Änderung: 27.07.2015
Schlagwörter: Metastasiertes Nierenzellkarzinom; Systemische Therapie; Targeted therapy; Zielgerichtete Therapie; Immuntherapie; Zytoreduktive Nephrektomie
Fachgebiete: Medizin und Gesundheit
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-25319454442
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-25319454442
Onlinezugriff:
Inhalt:
EINLEITUNG ........................................................................................................................................... 1
1.1 DAS NIERENZELLKARZINOM ................................................................................................................. 1
1.1.1 Klassifikation des Nierenzellkarzinoms................................................................................... 1
1.1.2 Epidemiologie des Nierenzellkarzinoms ................................................................................. 4
1.1.3 Ätiologie des Nierenzellkarzinoms ......................................................................................... 4
1.2 BISHERIGE SYSTEMISCHE THERAPIEOPTIONEN ........................................................................................... 5
1.2.1 Chemotherapie ..................................................................................................................... 5
1.2.2 Hormontherapie ................................................................................................................... 5
1.2.3 Spontanremissionen, Metastasenchirurgie und Strahlentherapie ........................................... 5
1.2.4 Immun(chemo)therapie ........................................................................................................ 5
1.3 EINFÜHRUNG DER NEUEN SUBSTANZEN .................................................................................................. 6
1.4 ZIELE UND FRAGESTELLUNGEN .............................................................................................................. 7
MATERIAL UND METHODEN .................................................................................................................. 8
2.1 STUDIENDESIGN UND PATIENTENSELEKTION ............................................................................................. 8
2.2 AUFBAU DER DATENBANK ................................................................................................................... 9
2.3 STATISTIK ...................................................................................................................................... 11
ERGEBNISSE ......................................................................................................................................... 12
3.1 PATIENTENDATEN............................................................................................................................ 12
3.1.1 Basischarakteristika des Gesamtkollektivs ........................................................................... 12
3.1.2 Basischarakteristika, stratifiziert nach vorheriger Immuntherapie ........................................ 15
3.1.3 Basischarakteristika, stratifiziert nach zytoreduktiver Therapie ............................................ 17
3.1.4 Follow-Up ........................................................................................................................... 19
3.2 ÜBERLEBENSKURVEN........................................................................................................................ 20
3.2.1 Gesamtüberleben, stratifiziert nach vorheriger Immuntherapie ........................................... 20
3.2.2 Gesamtüberleben, stratifiziert nach zytoreduktiver Therapie ............................................... 21
DISKUSSION ......................................................................................................................................... 22
4.1 DISKUSSION DER ERGEBNISSE ............................................................................................................. 22
4.1.1 Vergleich der Basischarakteristika nach vorangegangener bzw. nicht vorangegangener Immuntherapie............................................................................................................................ 22
4.1.2 Vergleich der Überlebenskurve nach vorangegangener bzw. nicht vorangegangener Immuntherapie............................................................................................................................ 24
4.1.3 Vergleich der Basischarakteristika nach vorangegangener bzw. nicht vorangegangener zytoreduktiver operativer Therapie .............................................................................................. 24
4.1.4 Vergleich der Überlebenskurve nach vorangegangener bzw. nicht vorangegangener zytoreduktiver operativer Therapie .............................................................................................. 26
4.2 WERT DER ZYTOREDUKTIVEN THERAPIE IN DER ÄRA DER TT UND IMPLIKATIONEN UNSERER ERGEBNISSE HIERFÜR .... 26
4.3 AKTUELLE SITUATION IN DER MEDIKAMENTÖSEN THERAPIE DES NIERENZELLKARZINOMS ................................... 27
LITERATURVERZEICHNIS....................................................................................................................... 30
DANKSAGUNG ..................................................................................................................................... 39
ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS ..................................................................................................................... I