Faktor XII Genotyp-Phänotyp bei Kindern mit venösen Thrombosen im Vergleich zu einem gesunden Kontrollkollektiv

Die Studie wurde durchgeführt um den Zusammenhang zwischen dem Faktor XII C46T Polymorphismus, der Faktor XII-Aktivität und dem Auftreten venöser Thrombosen bei Kindern und Jugendlichen zu untersuchen. Zwischen 2000 und 2004 wurden Kinder mit venösen Thrombosen (64) und gesunde Kinder (126) im Alter...

Author: Yurtcu, Nurhayat
Further contributors: Nowak-Göttl, Ulrike (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 05: Medizinische Fakultät
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2008
Date of publication on miami:20.05.2008
Modification date:13.04.2016
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Venöse Thrombosen im Kindesalter; Faktor XII C46T Polymorphismus; Thombophilie; etablierte Risikofaktoren für Thrombosen; Blutgerinnung
DDC Subject:610: Medizin und Gesundheit
License:InC 1.0
Language:German
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-85519347332
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-85519347332
Digital documents:diss_yurtcu.pdf

Die Studie wurde durchgeführt um den Zusammenhang zwischen dem Faktor XII C46T Polymorphismus, der Faktor XII-Aktivität und dem Auftreten venöser Thrombosen bei Kindern und Jugendlichen zu untersuchen. Zwischen 2000 und 2004 wurden Kinder mit venösen Thrombosen (64) und gesunde Kinder (126) im Alter zwischen 0,1 Jahr und 18 Jahren in die Studie aufgenommen. Der Faktor XII C46T Polymorphismus wurde genotypisiert und die Faktor XII-Aktivität gemessen. Der bereits bekannte Zusammenhang zwischen dem Faktor XII C46T Polymorphismus und einer erniedrigten Faktor XII-Aktivität unterhalb der 10. Perzentile (p-value: