Untersuchungen zum Einfluss der cAMP-regulierten Transkriptionsfaktoren Activator Protein 2Alpha (AP-2Alpha) und cAMP Response Element Modulator (CREM) auf die Apoptose in isolierten Herzen

Im Rahmen der Herzinsuffizienz kommt es zu einer Störung der Signalübertragung über cAMP sowie zu einer gesteigerten Apoptose von Kardiomyozyten. AP-2alpha und CREM sind zwei cAMP-regulierte Transkriptionsfaktoren, die im menschlichen Herzen exprimiert werden. AP-2alpha ist bei der dilatativen Kardi...

Author: Stümpel, Frank Thomas
Further contributors: Müller, Frank Ulrich (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 05: Medizinische Fakultät
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2009
Date of publication on miami:09.11.2009
Modification date:28.04.2016
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Herzinsuffizienz; Apoptose; AP-2alpha; CREM; cAMP; Langendorff
DDC Subject:610: Medizin und Gesundheit
License:InC 1.0
Language:German
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-09489441678
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-09489441678
Digital documents:diss_stuempel.pdf

Im Rahmen der Herzinsuffizienz kommt es zu einer Störung der Signalübertragung über cAMP sowie zu einer gesteigerten Apoptose von Kardiomyozyten. AP-2alpha und CREM sind zwei cAMP-regulierte Transkriptionsfaktoren, die im menschlichen Herzen exprimiert werden. AP-2alpha ist bei der dilatativen Kardiomyopathie heraufreguliert und löst bei Überexpression in Kardiomyozyten Apoptose aus. Die dominant negative CREM-Isoform ICER stimuliert Apoptose in Kardiomyozyten. In dieser Arbeit wurde gezeigt, dass eine heterozygote Ausschaltung des AP-2alpha-Gens (eine homozygote ist letal) sowie eine vollständige Ausschaltung des CREM-Gens keinen Einfluss auf durch Ischämie/Reperfusion ausgelöste Apoptose in isolierten Herzen haben. Möglicherweise ist dieser fehlende Einfluss jedoch durch das intakte AP-2alpha-Allel bzw. durch Kompensation durch CREM-ähnliche Transkriptionsfaktoren erklärt, was lohnende Ziele für weitere Untersuchungen bietet.