Biochemische und physiologische Mechanismen der Anpassung an variable Temperaturbedingungen bei Organismen des limnischen Zooplanktons

In der vorliegenden Arbeit wurden Untersuchungen zu den Mechanismen der Anpassung an unterschiedliche Temperaturbedingungen bei Zooplanktonorganismen durchgeführt und zwar bei Chaoborus crystallinus, Leptodora kindtii und Daphnia magna. Die räuberischen C. crystallinus-Larven und Leptodora kindtii w...

Author: Prokopiak, Marcin
Further contributors: Paul, Rüdiger J. (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 13: Biologie
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2009
Date of publication on miami:22.04.2009
Modification date:23.08.2019
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Thermotoleranz; Chaoborus crystallinus; Leptodora kindtii; Daphnia magna; Biochemie; Physiologie
DDC Subject:570: Biowissenschaften; Biologie
License:InC 1.0
Language:German
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-11589449349
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-11589449349
Digital documents:diss_prokopiak.pdf

In der vorliegenden Arbeit wurden Untersuchungen zu den Mechanismen der Anpassung an unterschiedliche Temperaturbedingungen bei Zooplanktonorganismen durchgeführt und zwar bei Chaoborus crystallinus, Leptodora kindtii und Daphnia magna. Die räuberischen C. crystallinus-Larven und Leptodora kindtii wiesen unterschiedliche Thermotoleranzfenster auf. Der Toleranzbereich von C. crystallinus ist relativ breit (eurytherm) und die Thermotoleranz der Tiere scheint nicht sauerstofflimitiert zu sein. Das Thermotoleranzfenster von L. kindtii ist dagegen schmaler (stenotherm). Untersuchungen zum RNA- und DNA-Gehalt in D. magna zeigten temperaturabhängige Veränderungen in der Konzentration beider Nukleinsäuren. Bei 30 °C Inkubation war der RNA- und DNA-Gehalt viel größer als bei 10 und 20 °C Inkubation. Diese Befunde können entweder mit einem erhöhten Ploidiegrad der Zellkerne oder mit einer Chromatin-Reorganisation zusammenhängen, wobei letzteres eine größere Wahrscheinlichkeit besitzt.