Regulation of transcription factor HIVEP1 by inflammatory cytokines and statins

Der Transkriptionsfaktor human immunodeficiency virus type 1 enhancer binding protein 1 (HIVEP1) kann an die NFkB-Konsensus-Sequenz im Enhancer oder Promotor von viralen (HIV) oder humanen (IL2-R) Genen binden. In genomweiten Assoziationsstudien wurden replikativ 2 SNPs im HIVEP1 Locus mit venöser T...

Author: Salomon, Andrea
Further contributors: Brand, Stefan-Martin (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 13: Biologie
FB 05: Medizinische Fakultät
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2012
Date of publication on miami:25.07.2012
Modification date:07.06.2016
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:HIVEP1; Transkriptionsfaktor; Inflammation; NF kappa B; Statine; Venöse Thrombose
DDC Subject:570: Biowissenschaften; Biologie
License:InC 1.0
Language:English
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-89389388312
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-89389388312
Digital documents:diss_salomon.pdf

Der Transkriptionsfaktor human immunodeficiency virus type 1 enhancer binding protein 1 (HIVEP1) kann an die NFkB-Konsensus-Sequenz im Enhancer oder Promotor von viralen (HIV) oder humanen (IL2-R) Genen binden. In genomweiten Assoziationsstudien wurden replikativ 2 SNPs im HIVEP1 Locus mit venöser Thrombose assoziiert gefunden. Diese Arbeit zeigt, dass proinflammatorische Cytokine die HIVEP1-Expression in Endothelzellen und Monozyten erhöhen. Im Gegensatz dazu führt die Gabe bestimmter Statine dosis-abhängig zu einer Reduktion der HIVEP1-Expression sowie zu einer verminderten Interaktion des inflammatorischen Transkriptionsfaktors NFkB mit seinen Bindestellen im HIVEP1-Promotor. Die Promotorstruktur wurde durch serielle 5´-Deletionskonstrukte in Reportergenassays charakterisiert. Durch Cotransfektionen, EMSA und ChIP-Experimente konnte dem Transkriptionsfaktormodul bestehend aus SP1, EGR1 und WT1 eine bedeutende Rolle bei der Regulation der HIVEP1-Expression zugeschrieben werden.