Erweiterte Suche

Entspricht die mit einem hochauflösenden Magnetresonanztomographen abgebildete trabekuläre Knochenstruktur der wahren Knochenstruktur des Kalkaneus?

Das Ziel der vorliegenden Arbeit war es Strukturparameter, die an einem klinischen hochauflösenden Magnetresonanztomographen (HR-MRT) gewonnen wurden, mit denen in makropathologischen Knochenschnitten zu vergleichen. Methoden: Mit einem HR-MRT wurden 30 humane Kalkaneusknochen mit einer 3D SE-Sequenz untersucht. Es wurden Strukturparameter in korrespondierenden Knochenschnitten analysiert. Ergebnisse: Es wurden signifikante Korrelationen der trabekulären Strukturparameter gefunden. Die bei der Bildnachbearbeitung angewendeten Schwellenwerttechniken zeigten einen signifikanten Einfluss auf diese Korrelationen. Schlussfolgerung: Die trabekuläre Struktur des Knochens in HR-MRT Aufzeichnungen korreliert signifikant mit der in makropathologischen Knochenschnitten. Sie lässt sich somit bis zu einem gewissen Grad durch die HR-MRT darstellen.

Titel: Entspricht die mit einem hochauflösenden Magnetresonanztomographen abgebildete trabekuläre Knochenstruktur der wahren Knochenstruktur des Kalkaneus?
Verfasser: Persigehl, Thorsten GND
Gutachter: Heindel, Walter L. GND
Organisation: FB 05: Medizinische Fakultät
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2003
Publikation in MIAMI: 15.09.2003
Datum der letzten Änderung: 06.01.2016
Schlagwörter: Osteoporose; MRT; trabekulaere Knochenstruktur; Kalkaneus; Knochendichte
Fachgebiete: Medizin und Gesundheit
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-85659542937
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-85659542937
Onlinezugriff: