Erweiterte Suche

Untersuchungen zum Ganglienzellmosaik in der Retina des Marmosetaffen Callithrix jacchus

Die postnatalen retinalen Ganglienzellen zeigten eine aufschlussreiche morphologische Vielfältigkeit, die durch dicht verzweigte Dendriten charakterisiert war. Dendriten verzweigten sich über eine oder mehrere Subschichten der inneren plexiformen Schicht und bildeten dadurch stark überlappende Mosaiken. Midgetzellen und Parasolzellen konnten durch die Form und Lokalisation ihrer Dendriten und Axone einwandfrei identifiziert, unterklassifiziert und morphometrisch ausgewertet werden. Durch die morphologische Mannigfaltigkeit und aufgrund der postnatalen Maturations-Veränderungen konnte gezeigt werden, dass beide Klassen von Zellen bereits bei Geburt des Affen morphologisch und wahrscheinlich funktionell festgelegt sind.

Titel: Untersuchungen zum Ganglienzellmosaik in der Retina des Marmosetaffen Callithrix jacchus
Verfasser: Kramer, Christoph
Gutachter: Thanos, Solon Normdaten
Organisation: FB 05: Medizinische Fakultät
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2009
Publikation in MIAMI: 08.11.2009
Datum der letzten Änderung: 05.01.2016
Schlagwörter: Callithrix jacchus; Ganglienzellen; Midget- und Parasolzellen; Maturations-Veränderungen
Fachgebiete: Medizin und Gesundheit
Sprache: Deutsch
Anmerkungen: Entzug des Doktorgrades am 21.10.2014. Die Dateien dieses Dokuments sind nicht frei zugänglich. Bitte nutzen Sie die gedruckte Version.
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-19489473351
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-19489473351
Onlinezugriff:
  • Diese Veröffentlichung ist für die Nutzung eingeschränkt.
    Falls Sie das Dokument nicht öffnen können, wenden Sie sich bitte für weitere Informationen an den ServicePunkt Digitale Dienste der ULB Münster (miami@uni-muenster.de).