Die koptischen Autoren und ihre literarischen Werke im ersten Jahrtausend

Unter „koptischer Literatur“ versteht man literarische Schriften, die in koptischer Sprache verfasst oder ins Koptische übertragen wurden. Nur ein Teil dieses literarischen Corpus kann einem Autor zugeschrieben werden. Die übrigen Schriften wurden entweder anonym überliefert oder sind nur fragmentar...

Author: Moawad, Samuel
Document types:Book
Media types:Text
Publication date:2020
Date of publication on miami:25.08.2020
Modification date:25.08.2020
Series:Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster / Reihe XII, Bd. 27
Publisher: readbox unipress in der readbox publishing GmbH
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:koptische Literatur; koptische Sprache; koptische Kirche; Kopten; christliches Ägypten; Mönchtum; Spätantike Coptic literature; Coptic language; Coptic Church; Copts; Christian Egypt; Monasticism; Late Antiquity
DDC Subject:281: Alte Kirche, Ostkirchen
932: Geschichte Ägyptens bis 640
License:CC BY-SA 4.0
Language:German
Notes:Auch im Buchhandel erhältlich: Die koptischen Autoren und ihre literarischen Werke im ersten Jahrtausend / Samuel Moawad – Dortmund : readbox unipress, 2020. – xxvii, 492 S. (Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster : Reihe XII ; Bd. 27), ISBN 978-3-8405-0238-5, Preis: 56,60 EUR
Funding:Dieses Projekt wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert.
Format:PDF document
ISBN:978-3-8405-0238-5
URN:urn:nbn:de:hbz:6-50189552526
Other Identifiers:URN: urn:nbn:de:hbz:6-50189552526
Permalink:https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-50189552526
Digital documents:moawad_buchblock.pdf

Unter „koptischer Literatur“ versteht man literarische Schriften, die in koptischer Sprache verfasst oder ins Koptische übertragen wurden. Nur ein Teil dieses literarischen Corpus kann einem Autor zugeschrieben werden. Die übrigen Schriften wurden entweder anonym überliefert oder sind nur fragmentarisch erhalten, weswegen der Name des Autors oft verloren gegangen ist. Das Ziel dieser Arbeit ist die Vorstellung ägyptischer Autoren des ersten Jahrtausends, denen ein koptisches literarisches Werk zugeschrieben wird. In einem Anhang werden koptische Schriften aufgelistet, die den Erzbischöfen von Alexandrien in diesem Zeitraum zugeschrieben werden. Bis jetzt mangelt es in der Koptologie an einem Nachschlagewerk für die koptische Literatur im Allgemeinen. Mit dieser Arbeit soll ein kleiner Teil dieser Lücke geschlossen werden. Sie richtet sich an jegliche Leser, die sich einen schnellen Überblick über einen bestimmten koptischen Autor oder eines seiner Werke verschaffen wollen. Der Inhalt ist zwar zusammenfassend, jedoch bietet er ausreichende Quellen und Literatur für weitergehende Untersuchungen.