Erweiterte Suche

Identifizierung neuer potentieller Interaktionspartner von xIAP und Untersuchung ihrer biologischen Funktion

Die Apoptose ist ein wichtiger Prozess im Organismus und ist auch an der Entstehung von Krankheiten, wie z. B. der Atherosklerose beteiligt. Bei der Regulation dieses Prozesses spielen die IAPs eine wichtige Rolle, indem sie die apoptotischen Caspasen inhibieren und somit die Apoptose verhindern. Eines der wichtigsten Mitglieder dieser Proteinfamilie ist xIAP. Ziel dieser Arbeit war es, neue Interaktionspartner von xIAP zu identifizieren und ihre Funktion in der Zelle zu untersuchen. Insgesamt konnten sieben neue potentielle Interaktionspartner identifiziert werden. Von diesen wurden die vier Proteine Tim44, DNA-Polymerase, mAAT und ein bis dahin noch nicht charakterisiertes Protein, das als xXIP bezeichnet wurde, genauer untersucht. Bei den Untersuchungen zeigte sich, das auch xXIP antiapoptotisch wirkt. Somit konnte hier ein neues antiapoptotisches Protein identifiziert werden, dessen genaue Funktionen in der Zelle noch genauer untersucht werden müssen.

Titel: Identifizierung neuer potentieller Interaktionspartner von xIAP und Untersuchung ihrer biologischen Funktion
Verfasser: Söding, Solveig Nicole GND
Gutachter: Stoecker, Walter GND
Organisation: FB 13: Biologie
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2005
Publikation in MIAMI: 21.07.2005
Datum der letzten Änderung: 17.02.2016
Schlagwörter: Apoptose; xIAP; Two-Hybrid; Tim44; mAAT; NNE
Fachgebiete: Biowissenschaften; Biologie
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-55659447205
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-55659447205
Onlinezugriff: