Telefongebühren

Neben der Multiplikation einer Matrix mit einem Vektor müssen die Schüler(innen) keine mathemaischen Voraussetzungen zur Bearbeitung der Aufgabe (Wanderungen zwischen Kundengruppen einer Telefongesellschaft) mitbringen.

Author: Barzel, Bärbel
Division/Institute:Zentrum für Lehrerbildung
Document types:Course material
Media types:Text
Publication date:2005
Date of publication on miami:01.08.2005
Modification date:18.11.2015
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Matrizenrechnung; TI-92; V-200; Übergangsmatrix; Markovketten; stabiles Gleichgewicht; Ökonomie und Mathematik
DDC Subject:370: Bildung und Erziehung
Legal notice:Copyright by T³ Deutschland, für Unterrichtszwecke freigegeben
License:InC 1.0
Language:German
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-45649585503
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-45649585503
Digital documents:Baerbel_Barzel_Telefongebuehren.pdf

Neben der Multiplikation einer Matrix mit einem Vektor müssen die Schüler(innen) keine mathemaischen Voraussetzungen zur Bearbeitung der Aufgabe (Wanderungen zwischen Kundengruppen einer Telefongesellschaft) mitbringen.