Erweiterte Suche

Prognostische Relevanz in Bezug auf die Expression von LOXL2 bei den verschiedenen Manifestationsformen des Prostatakarzinoms

Es wurde die prognostische Relevanz der Expression des Proteins lysyl oxidase-like 2 in Zusammenhang mit den Manifestationsformen des Prostatakarzinoms untersucht. LOXL2 weist immunhistologisch in den epithelialen Basalzellen benignen Prostatadrüsengewebes eine starke Expression auf. Bei maligner Entartung oder intraepithelialer Neoplasie nimmt das Maß der Nachweisbarkeit ab. Proben von 39 Patienten wurden mittels quantitativer PCR und Immunhistochemie untersucht. Von 1122 Patienten wurden aus Gewebeproben TMAs angefertigt. Nach genomischer Analyse (PCR) fand sich eine Deletion in 70% der Fälle. Diese ließ sich immunhistochemisch bestätigen. Eine starke Expression des Proteins LOXL2 in den Basalzellen benignen Prostatagewebes ließ sich nachweisen. In Fällen manifester Prostatakarzinome war in 72% keine Expression nachweisbar. Eine signifikante Korrelation zwischen einer schwachen LOXL2 Expression und einem niedrigen Proliferationsindex von Ki-67, sowie einer erhöhten Expression von LOXL2 und erhöhtem Gleason-Score ließ sich aufzeigen. Es fand sich keine signifikante Korrelation zwischen LOXL2 und dem TNM-Stadium.

Titel: Prognostische Relevanz in Bezug auf die Expression von LOXL2 bei den verschiedenen Manifestationsformen des Prostatakarzinoms
Verfasser: Heßling, Stefan
Gutachter: Böcker, Werner
Organisation: FB 05: Medizinische Fakultät
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2007
Publikation in MIAMI: 15.10.2007
Datum der letzten Änderung: 23.03.2016
Schlagwörter: Lysyl oxidase-like 2; LOXL2; Prostatakarzinom; TMA; PCR; Immunhistochemie
Fachgebiete: Medizin und Gesundheit
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-77539441116
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-77539441116
Onlinezugriff: