EGFR und HER2-neu-Expression im oralen Plattenepithelkarzinom : EGFR und HER2/neu Expression im oralen Plattenepithelkarzinom

Wir untersuchten in welchem Ausmaß bei oralen Plattenepithelkarzinomen eine EGFR– bzw. eine HER2/neu - Überexpression, sowie eine HER2/neu-Genamplifikation vorkommt. Ferner wurde überprüft, ob die HER2/neu - Überexpression bzw. -Genamplifikation einen Einfluss auf die Prognose der betroffenen Patien...

Author: Grunert, Nils
Further contributors: Bánkfalvi, Ágnes (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 05: Medizinische Fakultät
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2010
Date of publication on miami:14.07.2010
Modification date:09.05.2016
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:EGFR; HER2/neu; Expression; orales Plattenepithelkarzinom
DDC Subject:610: Medizin und Gesundheit
License:InC 1.0
Language:German
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-27439546671
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-27439546671
Digital documents:diss._grunert.pdf

Wir untersuchten in welchem Ausmaß bei oralen Plattenepithelkarzinomen eine EGFR– bzw. eine HER2/neu - Überexpression, sowie eine HER2/neu-Genamplifikation vorkommt. Ferner wurde überprüft, ob die HER2/neu - Überexpression bzw. -Genamplifikation einen Einfluss auf die Prognose der betroffenen Patienten besitzt. Zu dem wurde die Auswirkungen der EGFR–Überexpression auf das Überleben der Patienten hin untersucht. Immunhistochemisch wurde eine HER2/neu-Überexpression von 28,1%: stark (3+) 3,3% / moderat (2+) 24,8% und eine EGFR-Überexpession in 33%: stark (3+) 7,2 % / moderat (2+) 26,1% der Tumoren nachgewiesen. Mittel FISH-Analyse konnte bei keinem der Tumoren eine starke Genamplifikation des HER2/neu-Gens detektiert werden. Es war keine signifikante Korrelation zwischen HER2/neu Expression und dem Überleben der Patienten nachweisbar.