Der Modellkult um Sarah Siddons, Emma Hamilton, Vittoria Caldoni und Jane Morris : Ikonographische Analyse und Werkkatalog

Die Dissertation präsentiert einen Werkkatalog und eine kritische Analyse von vier Künstlermodellen, die zwischen 1780 und 1880 eine hohe Zahl an Künstlern aus Deutschland, England, Italien, Dänemark, Frankreich, Russland und anderen Ländern in den Bann zogen. Jede der vier Modelle Sarah Siddons, Em...

Author: Gold, Amrei I.
Further contributors: Meyer zur Capellen, Jürg (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 08: Geschichte, Philosophie
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2009
Date of publication on miami:01.03.2010
Modification date:03.05.2016
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Künstlermodell; Modellkult; Sarah Siddons; Emma Hamilton; Vittoria Caldoni; Jane Morris
DDC Subject:700: Künste
License:InC 1.0
Language:German
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-78469585898
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-78469585898
Digital documents:diss_gold_amrei.pdf

Die Dissertation präsentiert einen Werkkatalog und eine kritische Analyse von vier Künstlermodellen, die zwischen 1780 und 1880 eine hohe Zahl an Künstlern aus Deutschland, England, Italien, Dänemark, Frankreich, Russland und anderen Ländern in den Bann zogen. Jede der vier Modelle Sarah Siddons, Emma Hamilton, Vittoria Caldoni und Jane Morris übte eine individuelle Anziehungskraft auf ihre bewundernde Künstlerschaft aus, die sie in Hunderten von Bildern, Zeichnungen und Skulpturen wiedergaben. Die vorliegende Arbeit untersucht anhand von z. T. unpubliziertem Bildmaterial den Lebensweg der Modelle nachzuzeichnen und den jeweiligen Modellkult, den sie auslösten, darzustellen.