Beteiligung von Matrix-Metalloproteasen (MMPs) und tissue inhibitors of matrix-metalloproteinases (TIMPs) am Wundheilungsprozess von normal rat kidney (NRK-52E)-Zellen

Der Wundheilungprozess ist ein physiologischer Vorgang zur Regeneration von zerstörtem Gewebe. Für die Wundheilung ist die Migration von Zellen und die damit einhergehende Modifikation der Zell-Zell-Kontakte und der Extrazellulären Matrix essentiell. Bei diesen Prozessen wird die Beteiligung von Mat...

Author: Döpker, Eva
Further contributors: Galla, Hans-Joachim (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 12: Chemie und Pharmazie
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2010
Date of publication on miami:29.09.2010
Modification date:10.05.2016
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:NRK-52E-Zellen; Wundheilung; Matrix-Metalloproteasen; TIMPs; Entzündung
DDC Subject:540: Chemie
570: Biowissenschaften; Biologie
License:InC 1.0
Language:German
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-56459496104
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-56459496104
Digital documents:diss_doepker.pdf

Der Wundheilungprozess ist ein physiologischer Vorgang zur Regeneration von zerstörtem Gewebe. Für die Wundheilung ist die Migration von Zellen und die damit einhergehende Modifikation der Zell-Zell-Kontakte und der Extrazellulären Matrix essentiell. Bei diesen Prozessen wird die Beteiligung von Matrix-Metalloproteasen (MMPs) und deren endogenen Inhibitoren (TIMPs) vermutet. Im Rahmen der vorliegenden Arbeit konnte die Beteiligung von MMP-3, MMP-9 und MMP-14 sowie TIMP-1, TIMP-2 und TIMP-3 am Wundheilungsprozess von NRK-52E-Zellen bewiesen werden. Dabei wurde eine verstärkte Expression von MMP-9 und TIMP-2 am Wundrand, sowie eine gesteigerte MMP-3 Aktivität und MMP-14 Sekretion während der Wundheilung detektiert.