Erfolgsanalyse zur chirurgischen Behandlung der rhegmatogenen Ablatio retinae durch externe Plombenaufnähung : Eine Auswertung des Patientengutes der Universitäts-Augenklinik Münster über den Zeitraum von 1980 - 2001

Gegenstand dieser Untersuchung war die retrospektive Analyse der Ergebnisse von 4325 Netzhautoperationen, die im Zeitraum von 1980-2001 an der Universitätsklinik Münster vorgenommen wurden. Als Erfolg wurde eine zirkulär trockene Anlage der Netzhaut nach dem primären operativen Eingriff gewertet. 83...

Author: Freiburg, Steffen
Further contributors: Busse, Holger (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 05: Medizinische Fakultät
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2010
Date of publication on miami:20.07.2010
Modification date:21.01.2020
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Ablatio retinae; externe Plombenaufnähung; Augenklinik Münster; retrospektive Erfolgsanalyse; Zeitraum 1980-2001
DDC Subject:610: Medizin und Gesundheit
License:InC 1.0
Language:German
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-67429588093
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-67429588093
Digital documents:diss_freiburg.pdf

Gegenstand dieser Untersuchung war die retrospektive Analyse der Ergebnisse von 4325 Netzhautoperationen, die im Zeitraum von 1980-2001 an der Universitätsklinik Münster vorgenommen wurden. Als Erfolg wurde eine zirkulär trockene Anlage der Netzhaut nach dem primären operativen Eingriff gewertet. 83,98% (n=3632) der insgesamt 4325 Netzhautoperationen endeten erfolgreich. Bei einer nicht-traumatisch bedingten Ablatio (n=3956) beträgt die Erfolgsrate 84,02% (n=3324). Insgesamt entsprechen die Ergebnisse den international bekannten Erfolgsraten, die von einer durchschnittlichen Erfolgsrate von ca. 80% sprechen. Abweichende Ergebnisse findet die randomisierte, kontrollierte multizentrische Studie zur Netzhautablösung von Heimann et al. [22].