Vergleichende Untersuchungen zur Charakterisierung von dentrischen Zellen aus humanen und murinen Vorläuferzellen sowie aus AML-Blasten

Bei derzeitigen Therapieoptionen der akuten myeloischen Leukämie, (Letalität 60%) sind alternative Therapiestrategien angezeigt. Eine Immuntherapie mit dendritschen Zellen, aus Blasten der Patienten wäre denkbar. Zuvor konnte unsere Arbeitsgruppe eine spezifische Zytoxizität gegenüber AML-Blasten na...

Author: Massmann, Britta
Further contributors: Serve, Hubert (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 05: Medizinische Fakultät
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2007
Date of publication on miami:15.04.2007
Modification date:02.09.2019
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:AML; dendritische Zellen; Zytokine; Tumorzellvakzine; BDDC; Immuntherapie
DDC Subject:610: Medizin und Gesundheit
License:InC 1.0
Language:German
Notes:Entzug des Doktorgrades 2019. Die Dateien dieses Dokuments sind nicht frei zugänglich. Bitte nutzen Sie die gedruckte Version.
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-09529439883
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-09529439883
Digital documents:diss_massmann.pdf
Use restricted. Please contact ServicePunkt Digitale Dienste at ULB Münster (miami@uni-muenster.de).

Bei derzeitigen Therapieoptionen der akuten myeloischen Leukämie, (Letalität 60%) sind alternative Therapiestrategien angezeigt. Eine Immuntherapie mit dendritschen Zellen, aus Blasten der Patienten wäre denkbar. Zuvor konnte unsere Arbeitsgruppe eine spezifische Zytoxizität gegenüber AML-Blasten nach T-Zell-Stimulation mit BDDC nicht zeigen, in dieser Arbeit sollten mögliche Unterschiede im Zytokinexpressionsmuster herausgearbeitet werden. DC wurden aus Monozyten gesunder Spender, aus AML-Blasten und aus murinem Knochenmark hergestellt, durchflusszytometrisch, morphologisch auf DC-typische Merkmale untersucht, ohne signifikante Unterschiede in der Zytokin-Expression, welches sich nicht als Erklärungsmodell für die fehlende immunstimulatorische Wirkung von BDDC gegenüber autologen AML-Blasten erwies. Analysen möglicher immunsupprimierender Zellen in der autologen T-Zellpopulation (Treg) von AML-Patienten, (Immun-escape Phänomenen bei Tumorpatienten), erscheinen angebracht.