Erweiterte Suche

Kriterien und Anforderungen an ein Schockraum-Management in Deutschland und Evaluation der Qualität mittels Qualitätsindikatoren

Unfälle und deren Folgen stellen einen der wichtigsten sozio-ökonomischen Faktoren nicht nur im Bereich der Notfallmedizin sondern im Bereich des gesamten Gesundheitssystems dar. Eine strukturierte Versorgung von schwerverletzten und polytraumatisierten Patienten auf allen Ebenen ist daher von entscheidender Bedeutung. Die Arbeit zeigt auf, dass durch optimale Koordination, Dokumentation und Kommunikation, stetige Trainingsmaßnahmen und durch prioritätengerechte Integration aller entscheidenden Behandlungsmaßnahmen eine weitere Verbesserung der Versorgungsqualität polytraumatisierter Patienten im Rahmen des Schockraum-Managements erreicht werden kann. Bei der Umsetzung dieser Kriterien und Anforderungen gilt es durch kontinuierliche Evaluation der geleisteten Maßnahmen eine Bewertung und Vergleichbarkeit der erreichten Qualität zu schaffen. Eine entsprechende Bewertung kann hierbei durch die Schaffung von Qualitätsindikatoren vorgenommen werden.

Titel: Kriterien und Anforderungen an ein Schockraum-Management in Deutschland und Evaluation der Qualität mittels Qualitätsindikatoren
Verfasser: Weichert, Olaf GND
Weitere Beteiligte: Marx, Achim GND
Organisation: FB 05: Medizinische Fakultät
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2006
Publikation in MIAMI: 05.03.2007
Datum der letzten Änderung: 09.03.2016
Schlagwörter: Polytrauma; Qualitätsindikatoren; Schockraum; Schockraum-Management; Evaluation
Fachgebiete: Medizin und Gesundheit
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-19569550287
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-19569550287
Onlinezugriff: