Erweiterte Suche

Ambivalenzen der Digitalisierung

Neue Kommunikations- und Medientechnologien in der Wissenschaft

Die zunehmende Verbreitung und Nutzung digitaler Kommunikationstechnologien im Funktionssystem Wissenschaft führt zu ambivalenten Entwicklungen in den zentralen Handlungsbereichen wissenschaftlicher Kommunikation, Gemeinschaftsbildung und Forschung. Unklar ist bis dato allerdings, in welchem Maße und mit welchen beobachtbaren Folgen diese Digitalisierung einhergeht. Die Brisanz liegt dabei in der Tatsache, dass der Zugriff auf die Leistungen digitaler Medien auch nicht-intendierte Folgen zeitigen kann, wie z.B. kommunikative Überlastung, Fragmentierung von Scientific Communities, Komplexitätssteigerung von Arbeitsläufen, Verlust an Vertrauen in Publikationsformate oder Datenverlust. Die Studie untersucht daher mittels einer standardisierten Befragung unter Wissenschaftlern Stellenwert und Nutzungsweisen digitaler Kommunikationstechnologien in Forschung und Lehre und fragt nach den Wahrnehmungen hinsichtlich medieninduzierter positiver wie negativer Veränderungen in der Wissenschaft.

Titel: Ambivalenzen der Digitalisierung
Untertitel: Neue Kommunikations- und Medientechnologien in der Wissenschaft
Verfasser: Donk, André GND
Gutachter: Marcinkowski, Frank GND
Organisation: FB 06: Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2012
Publikation in MIAMI: 17.09.2012
Datum der letzten Änderung: 08.06.2016
Reihe Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster / Reihe VII ; 8
Schlagwörter: Digitale Medien; Cyberscience; Medialisierung von Wissenschaft; Digitalisierung von Wissenschaft; Technikfolgen; Wissenschaftskommunikation
Fachgebiete: Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie; Bildung und Erziehung
Sprache: Deutsch
Anmerkungen: Auch im Buchhandel erhältlich: Ambivalenzen der Digitalisierung: Neue Kommunikations- und Medientechnologien in der Wissenschaft / André Donk. - Münster : Monsenstein und Vannerdat, 2012. - 280 S. (Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster : Reihe VII ; Bd.8), ISBN 978-3-8405-0072-5, Preis: 17,50 EUR
Format: PDF-Dokument
ISBN: 978-3-8405-0072-5
URN: urn:nbn:de:hbz:6-49339505114
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-49339505114
Onlinezugriff:
Inhalt:
1. Einleitung – Zwischen Verheißung und Verlust: Digitalisierte Wissenschaft ........... 4
2. Theoretischer Rahmen – Zum Verhältnis von Wissenschaft und Medienentwicklung ............ 18
2.1 Die steigende Bedeutung von wissenschaftlichem Wissen in komplexen postindustriellen Gesellschaften ......... 19
2.2 Problemlösung zur Steigerung interner Komplexität: Medienentwicklung aus techniksoziologischer Perspektive ....................... 26
2.3 Zwischenfazit 1: Ambivalente Medienfolgen im Funktionssystem Wissenschaft ............ 36
3. Forschungsstand – Digitale und digitalisierte Wissenschaft ................. 38
3.1 Medialisierung von Wissen(schaft): Zum Einfluss von Massenmedien und Medientechnologien auf Wissenschaft ...................................... 39
3.2 Integrative Studien zur Digitalisierung ............................................. 42
3.3 Studien zu Einzelaspekten der Digitalisierung ................................. 45
4. Desiderata: Technische Medialisierung und ambivalente Folgen ............ 57
4.1 Eine technische Medialisierung von Wissenschaft? ......................... 58
4.2 Ambivalente Folgen der Digitalisierung ........................................... 65
4.3 Zwischenfazit 2: Empirische Tendenzen und Desiderata der Folgen digitaler Medien in der Wissenschaft ............................ 74
5. Forschungsfragen und Operationalisierung – Ambivalenzen der Digitalisierung.................. 79
6. Methode und Auswahl .......................................................................... 87
6.1 Schriftliche Befragung ...................................................................... 88
6.2 Durchführung ................................................................................... 97
7. Ergebnisse: Zur Digitalisierung der Wissenschaft .............................. 116
7.1 Wissenschaftliches Publizieren in der digitalen Welt ..................... 116
7.2 Eine neue Ära der digital vernetzten Wissenschaft? Kommunikation, Konnektivität, Kollaboration unter den Bedingungen digitaler Medien ................................... 145
7.3 Wissenschaftliches Recherchieren: Die ganze Bibliothek nur einen Mausklick entfernt? ...... 171
7.4 Technikstress: Zwischen Computer Hassles und Datenverlust .................... 177
7.5 Zwischenfazit 3: Überblick und Einordnung der Ergebnisse ................. 185
8. Fazit und Ausblick – Plädoyer für eine kritische kommunikationswissenschaftliche Erforschung von Medientechnikfolgen ...................................................................... 198
Literaturverzeichnis ................................................................................ 216
Anhang A: Leitfaden .............................................................................. 244
Anhang B: Fragebogen ........................................................................... 247