Erweiterte Suche

Introduction

In: Holy Places and Cult

Biblische Texte zu heiligen Orten wurden aus verschiedenen Gründen "rewritten". Ursprünglich heilige Orte konnten ihre Bedeutung für Autor*inn*en und Adressat*inn*en verloren haben; oder sie konnten gerade Bedeutung gewinnen bzw. wieder gewinnen. Heilige Orte konnten ihren Status ändern und/oder umziehen; sie konnten partikular oder universal, irdisch oder himmlisch, konkret oder geistig, statisch oder dynamisch usw. werden. Dies war gerade nach drastischen Änderungen wie die Zerstörung des Ersten und Zweiten Tempels der Fall. Durch die Methode des "rewriting" konnten Autor*inn*en original biblische Konzepte über heilige Orte ändern und rekontextualisieren. Was für "rewriting" von Texten über heilige Orte gilt, gilt auch für "rewriting" von Texten über Kult. Durch historische Änderungen im religiösen Feld änderten sich Begriffe von Heiligkeit und Reinheit, was Folgen für kultische Vorschriften und Durchführung hatte. Rituelle und morale Reinheit sind manchmal zwei Seiten einer Medaille. Und Reinheit ist eine Voraussetzung für alle, die sich heiligen Orten nähern.

Biblical texts about holy places and cult were rewritten for different reasons. Original holy places could have lost their importance for the writer and its addressees; or they could gain or regain their importance. Holy places could alter their status and/or move to other locations; they could become particular or universal, earthly or heavenly, concrete or spiritual, static or dynamic etc. This is especially true after drastic changes such as the destruction of the First and Second Temple. By the method of rewriting the author was able to change original biblical concepts about holy spaces and re-contextualise them. What applies to rewriting texts about holy spaces also applies to rewriting texts about cult. Throughout the ages and throughout the changes in the religious field, concepts about holiness and pureness have changed, influencing cultic prescriptions and performance. They have also changed because of normative alterations or developments. Ritual and moral purity are sometimes two sides of the same coin. And purity is a demand for all who approximate holy spaces.

Titel: Introduction
Untertitel: In: Holy Places and Cult
Verfasser: Vos , J. Cornelis de
Koskenniemi, Erkki GND
Dokumenttyp: Teil eines Buchs
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2014
Publikation in MIAMI: 08.03.2018
Datum der letzten Änderung: 08.03.2018
Quelle: Koskenniemi, Erkki; de Vos, J. Cornelis (Hrsg.): Holy Places and Cult. (Studies in the Reception History of the Bible, 5). Turku/Winona Lake : Åbo Akademi University Press/Eisenbrauns, 2014, ISBN 978-952-12-3046-2, S. 1-6
Schlagwörter: heiliger Raum; heiliger Ort; Kult; Exzellenzcluster Religion und Politik
sacred space; sacred place; cult; Cluster of Excellence Religion and Politics
Fachgebiete: Religion; Bibel
Sprache: Englisch
Anmerkungen: Die Veröffentlichung erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Åbo Akademi sowie Eisenbrauns Verlags.
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-39139467333
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-39139467333
Onlinezugriff: