Erweiterte Suche

Lymphogene Metastasierung bei Plattenepithelkarzinomen der Lippe

Prognosefaktoren und Handlungsempfehlung zur Durchführung selektiver Neck Dissections

Das Auftreten lokoregionärer Lymphknotenmetastasen (LKM) senkt die Überlebenswahrscheinlichkeit von Patienten mit Plattenepithelkarzinomen der Lippe dramatisch. Deshalb ist es notwendig, Hochrisikopatienten für das Vorliegen okkulter Metastasen (cN0) zuverlässig zu identifizieren und das Outcome durch die adäquate Behandlung der Lymphknoten zu verbessern. Risikofaktoren für die Metastasierung und N0 – Management generell werden dabei jedoch kontrovers diskutiert. Leitlinien zur Entscheidungsfindung fehlen bisher und auch die Kombination von Risikofaktoren zur Ableitung eines Prognosemodells wurde in bisherigen Studien nicht durchgeführt. In der vorliegenden Arbeit konnten prä- und intraoperativ leicht erfassbare Risikofaktoren für LKM identifiziert und zu einem Prognosemodell kombiniert werden, das sich gegenüber dem bisherigen Stand der Literatur als vorteilhaft erweist. Hierdurch konnte eine Handlungsempfehlung für die Therapie von Patienten mit initialem N0-Staging formuliert werden.

Titel: Lymphogene Metastasierung bei Plattenepithelkarzinomen der Lippe
Untertitel: Prognosefaktoren und Handlungsempfehlung zur Durchführung selektiver Neck Dissections
Verfasser: Belok, Friederike Maria GND
Gutachter: Schäfers, Michael
Organisation: FB 05: Medizinische Fakultät
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2015
Publikation in MIAMI: 12.05.2015
Datum der letzten Änderung: 27.07.2015
Schlagwörter: Lippenkarzinom; Lymphknotenmetastase; Prognosefaktoren; N0-Management; selektive Neck dissection
Fachgebiete: Medizin und Gesundheit
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-69269543084
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-69269543084
Onlinezugriff:
Inhalt:
ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS
1. EINLEITUNG ________________________________________________ S. 4
1.1 Das Plattenepithelkarzinom _______________________________ S. 4
1.1.1 Definition des Plattenepithelkarzinoms der Lippe ………….. S. 4
1.1.2 Epidemiologie ……………………………………………… S. 5
1.1.3 Ätiopathogenese …………………………………………… S. 6
1.1.4 Risikofaktoren, Karzinogene ……………………………….. S. 8
1.1.5 Klinik, Histopathologie ……………………………………... S. 13
1.1.6 Tumorlokalisation …………………………………………... S. 15
1.1.7 Tumorklassifikationen ……………………………………… S. 18
1.1.7.1 (p) TNM ………………………………………….... S. 18
1.1.7.2 Grading, Staging ………………………………….. S. 20
1.1.7.3 Residualtumor/R-Klassifikation ………………….. S. 21
1.1.8 Neck dissection ……………………………………………... S. 22
1.2 Metastasierung und Prognose _____________________________ S. 23
1.3 Therapie _______________________________________________ S. 24
1.3.1 Literaturübersicht ............................................................................... S. 24
1.3.1.1 Behandlung des PEC der Lippe, LKM und
N0-Management in Leitlinien …………………. S. 24
1.3.1.2 Behandlung des PEC der Lippe, LKM und
N0-Management in der Literatur ………………. S. 30
1.3.2 Behandlungskonzept der Fachklinik Hornheide ……………... S. 33
1.4 Zusammenfassung und Zielsetzung der Studie_______________ S. 35
2. MATERIAL UND METHODE __________________________________ S. 36
2.1 Patientenkollektiv _______________________________________ S. 36
2.2 Datenerhebung _________________________________________ S. 37
2.3 Statistische Methoden und Datenauswertung ________________ S. 39
3. ERGEBNISSE ________________________________________________ S. 41
3.1 Patientenkollektiv: Allgemein _____________________________ S. 41
3.1.1 Alter und Geschlecht ………………………………………. S. 41
3.1.2 Tumorlokalisation …………………………………………. S. 41
3.1.3 Tumordicke ………………………………………………... S. 42
3.1.4 TNM-Verteilung ……………………………………………. S. 42
3.1.5 Grading, Staging ……………………………………………. S. 43
3.1.6 Neck dissection …………………………………………….. S. 44
3.1.7 Sicherheitsabstand, Resektionsränder ……………………… S. 46
3.1.8 Lymphknoten- und Fernmetastasen, Lokalrezidive ………… S. 46
3.1.9 Überlebensrate, Tumor related death ……………………….. S. 47
3.2 Patientenkollektiv: Speziell _______________________________ S. 48
3.2.1 LK-Befall in Abhängigkeit von der Tumorlokalisation …….. S. 48
3.2.2 LK-Befall in Abhängigkeit von TD und Grading ………….. S. 49
3.2.3 LK-Befall in Abhängigkeit von TNM und Staging ………… S. 50
3.2.4 LK-Befall in Abhängigkeit von der Therapieform ………… S. 52
3.2.4.1 Neck dissection und Dissection time ……………... S. 52
3.2.4.2 Resektionsränder und Sicherheitsabstand .……….. S. 53
3.2.5 LK-Befall und Lokalrezidive ………………………………… S. 53
3.2.6 LK-Befall und Fernmetastasen ……………………………. S. 54
3.2.7 LK-Befall und Überleben/TuA …………………………..… S. 54
3.2.8 LK-Befall bei TD > 2mm und G > 2 ……………………… S. 56
3.2.9 Ergebnisse der Regressionsanalyse ………………………… S. 57
3.2.10 Prognosemodelle …………………………………………. S. 57
4. DISKUSSION ________________________________________________ S. 60
4.1 Allgemein _____________________________________________ S. 60
4.1.1 Studiendesign und Patientenkollektiv ……………………… S. 60
4.1.2 Tumormerkmale …………………………………………... S. 64
4.1.2.1 Lokalisation, TNM, Staging, TD, Grading ………. S. 64
4.1.2.2 Neck dissection, SA, Resekionsränder …………… S. 68
4.1.2.3 Rezidive, LKM .. …………………………………... S. 70
4.1.2.4 Überleben, Tumor related death …………………. S. 72
4.2 Speziell _______________________________________________ S. 74
4.2.1 Risikofaktoren für LK-Befall ……………………………. S. 74
4.2.1.1 Mit erhöhtem Risiko assoziiert …………………... S. 74
4.2.1.2 Nicht mit erhöhtem Risiko assoziiert ……………. S. 77
4.2.2 Tumordicke und TNM-Klassifikation …………………… S. 78
4.2.3 Prognosemodelle …………………………………………... S. 80
4.2.3.1 Vergleich der einzelnen Modelle …………………. S. 80
4.2.3.2 Vergleich PM-B und bisheriges
Behandlungskonzept ………………………….... S. 81
4.2.3.3 Vergleich PM-B und N0-Management
in der Literatur …………………………………. S. 83
4.2.4 Handlungsempfehlung ……………………………………… S. 87
4.3 Ausblick ______________________________________________ S. 88
4.4 Offene Fragestellungen/Probleme ________________________ S. 91
5. ZUSAMMENFASSUNG ________________________________________ S. 93
6. VERZEICHNISSE ____________________________________________ S. 98
6.1 Abbildungsverzeichnis ___________________________________ S. 98
6.2 Tabellenverzeichnis _____________________________________ S. 99
6.3 Literaturverzeichnis _____________________________________ S. 100
7. LEBENSLAUF ________________________________________________ S. 111
8. DANKSAGUNG _______________________________________________ S. 112