Erweiterte Suche

Thomas Schmidt-Kowalski, ein romantischer Komponist an der Wende zum 21. Jahrhundert

Das vielseitige Schaffen Schmidt-Kowalskis umfasst alle Gattungen außer Oper und Filmmusik. Seine Werke basieren, anders als die der meisten Zeitgenossen auf einem romantischen Lebensgefühl. Sein Komponieren stützt sich auf seine synästhetische Begabung, bei der Tönehören und Farbensehen gekoppelt sind. Sie ist unabdingbar, um seine Inspirationen zu realisieren und führt zu einem engen Zusammenhang von Thema und Tonart eines Werks. Sonate und Sonatenhauptsatz sind bei Schmidt-Kowalski die wichtigsten Formen musikalischer Auseinandersetzung. Da Molltonarten für ihn nach dem stärkeren Durgeschlecht streben, enden die meisten seiner Werke in Dur. Schmidt-Kowalski möchte der heutigen Welt ein positives Bild entgegesetzen, das vielleicht etwas „Heilendes, Aufbauendes in die Welt bringen kann“. Synästhetische Begabung und Inspiration sind bei Schmidt-Kowalski eng verbunden mit einem großen Sendungsbewusstsein. Zusammen treiben sie ihn zu immer neuen Werken an, die zugleich seine Unabhängigkeit von gegenwärtigen Zeitströmungen in der Musik bezeugen.

Titel: Thomas Schmidt-Kowalski, ein romantischer Komponist an der Wende zum 21. Jahrhundert
Verfasser: Eisfeld, Ursula GND
Gutachter: Dorfmüller, Joachim GND
Organisation: FB 06: Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2010
Publikation in MIAMI: 17.05.2011
Datum der letzten Änderung: 30.05.2016
Schlagwörter: Schmidt-Kowalski; Biographie; Kommentiertes Werkverzeichnis; Romantisches Lebensgefühl; Synästhesie; Sonatenform; Dur-Moll-Polarität
Fachgebiete: Musik
Sprache: Deutsch
Anmerkungen: Auch im Buchhandel erhältlich: Thomas Schmidt-Kowalski, ein romantischer Komponist an der Wende zum 21. Jahrhundert / von Ursula Eisfeld Frankfurt am Main, u.a.: Lang, 2012. - 272 S. (Beiträge zur europäischen Musikgeschichte; Bd. 17) ISBN 978-3-631-63309-0 Preis: 49,80 EUR
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-44429443079
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-44429443079
Onlinezugriff: