Erweiterte Suche

Reproduzierbarkeit und Vergleichbarkeit der orientierenden Kieferrelationsbestimmung im Rahmen der anatomischen Abformung bei zahnlosen Patienten anhand des Ivotray- Spezial und Si-Plast-Tray Systems

Der erste Schritt in der Totalprothesenherstellung ist die mundoffene oder mundgeschlossene anatomische Abformung. Letztere ermöglicht die gleichzeitige orientierende Kieferrelationsbestimmung und damit eine Präzisierung der Folgeschritte. Da für die mundgeschlossene Abformung verschiedene Systeme existieren, sollen Reproduzierbarkeit und Vergleichbarkeit der orientierenden Kieferrelationsbestimmung anhand eines Vergleichs der Systeme Ivotray-Spezial (Ivoclar Vivadent, Schaan, Liechtenstein) und Si-Plast-Tray (Detax, Ettlingen, Deutschland) untersucht werden. Dazu führten drei Behandler bei neun Probanden jeweils mit beiden Systemen eine Situationsabformung mit orientierender Kieferrelationsbestimmung durch. Mithilfe der Fotogrammetrie wurde die Relation der resultierenden Modellpaare ausgewertet. Das Ergebnis war ein signifikanter Unterschied. Bei Ivotray-Spezial ist die Tendenz zu einer niedrigeren, bei Si-Plast-Tray zu einer höheren resultierenden Bisshöhe festzustellen.

Titel: Reproduzierbarkeit und Vergleichbarkeit der orientierenden Kieferrelationsbestimmung im Rahmen der anatomischen Abformung bei zahnlosen Patienten anhand des Ivotray- Spezial und Si-Plast-Tray Systems
Verfasser: Rose, Britta
Gutachter: Runte, Christoph Josef Normdaten
Organisation: FB 05: Medizinische Fakultät
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2006
Publikation in MIAMI: 23.11.2006
Datum der letzten Änderung: 04.03.2016
Schlagworte: Totalprothese; Kieferrelationsbestimmung; Ivotray; Si-Plast-Tray; mundoffen; mundgeschlossen; Situationsabformung
Fachgebiete: Medizin und Gesundheit
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-40669574828
Permalink: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-40669574828
Onlinezugriff: