Erweiterte Suche

Was macht Mathematik aus?

Nachhaltige paradigmatische Ansätze für die Förderung mathematisch besonders begabter Schüler ; Festschrift aus Anlass des 80. Geburtstages von Prof. Dr. Karl Kießwetter

Diese Festschrift anlässlich des 80. Geburtstages von Prof. Dr. Karl Kießwetter enthält verschiedene Artikel, überwiegend zu Fragen der Förderung mathematisch besonders begabter Schülerinnen und Schüler. Neben konkreten Aufgabenbeispielen und allgemeinen Fragen zu besonderer mathematischer Begabung werden die Kießwetter-Funktion und das Kießwetter-Fraktal vorgestellt. Es versammeln sich auf diese Weise Autorinnen und Autoren, die als Experten auf dem Gebiet der Erforschung und Förderung mathematischer Begabung von der Grundschule bis zum Abitur auf eine langjährige erfolgreiche Arbeit in diesem Gebiet zurückblicken können.

Titel: Was macht Mathematik aus?
Untertitel: Nachhaltige paradigmatische Ansätze für die Förderung mathematisch besonders begabter Schüler ; Festschrift aus Anlass des 80. Geburtstages von Prof. Dr. Karl Kießwetter
Herausgeber: Nolte, Marianne GND
Weitere Beteiligte: Kießwetter, Karl GND
Dokumenttyp: Buch
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2015
Publikation in MIAMI: 10.07.2015
Datum der letzten Änderung: 30.01.2017
Reihe Schriften zur mathematischen Begabungsforschung ; 1
Verlag/Hrsg.: WTM-Verlag für wissenschaftliche Texte und Medien
Schlagwörter: Mathematische Begabung; Begabtenförderung
Fachgebiete: Bildung und Erziehung; Mathematik
Rechtlicher Vermerk: © 2015 WTM – Verlag für wissenschaftliche Texte und Medien, Münster
Sprache: Deutsch
Anmerkungen: Druckausg.: Nolte, Marianne (Hrsg.): Was macht Mathematik aus? : Nachhaltige paradigmatische Ansätze für die Förderung mathematisch besonders begabter Schüler ; Festschrift aus Anlass des 80. Geburtstages von Prof. Dr. Karl Kießwetter. Münster : WTM, 2010. (Schriften zur mathematischen Begabungsforschung ; 1), ISBN 978-3-942197-04-05
Format: PDF-Dokument
ISBN: 978-3-942197-65-6
URN: urn:nbn:de:hbz:6-79209650737
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-79209650737
Onlinezugriff:
  • Diese Veröffentlichung ist für die Nutzung eingeschränkt.
    Falls Sie das Dokument nicht öffnen können, wenden Sie sich bitte für weitere Informationen an den ServicePunkt Digitale Dienste der ULB Münster (miami@uni-muenster.de).
Inhalt:
Kießwetter-Funktion und Kießwetter-Fraktal (Jörn Bruhn) ..... 6
Zähler plus Zähler, Nenner plus Nenner (Hans-Joachim Engel) ..... 22
Gedankensplitter zum „Umkehren mentaler Prozesse“ – gedacht zur Anregung weiterer Diskussionen (Torsten Fritzlar) ..... 27
Was der indische Mathematiker Ramanujan und mathematisch begabte Kinder gemeinsam haben (Friedhelm Käpnick) ..... 40
Selbstbezügliche Sätze: Diskrete Dynamik nicht nur für Schüler (Reiner Lauterbach & Jan Henrik Sylvester) ..... 54
Bausteine zur Konzeption eines Förderkonzepts – Aufgabengestaltung und Anregungen zum propädeutischen forschenden Lernen (Marianne Nolte & Kirsten Pamperien) ..... 67
Spiegelzahlteiler - eine Einladung zur Entwicklung einer Mini-Theorie zu speziellen arithmetischen Symmetrien in verschiedenen Stellenwertsystemen (Hartmut Rehlich) ..... 79
Rechendreiecke und Rechenvierecke (Siegbert Schmidt) ..... 93
Die Welt in Farben – Graphentheorie für Schüler (Philipp Sprüssel) ..... 108
Verstehen und Förderung mathematischer Denkprozesse – Anregungen aus dem Hamburger Modell zur mathematischen Begabtenförderung für Untersuchungen, die sich auf die Geschichte der Mathematik beziehen sowie für die Entwicklung eines Schulbuches (Bernd Zimmermann) ..... 114