Erweiterte Suche

Äquivariante derivierte Kategorien rigider Räume

Die äquivariante derivierte Kategorie ist für den Fall eines topologischen Raumes, auf der eine lineare Gruppe operiert, von Bernstein-Lunts mit Hilfe von Auflösungen definiert worden. In der vorliegenden Arbeit wird eine allgemeinere Definition unter Verwendung der Theorie der Topoi angegeben. Diese Darstellung ermöglicht eine Definition der äquivarianten derivierten Kategorie im Fall der Aktion einer glatten oder einer total unzusammenhängenden Gruppe auf einem rigiden Raum für Torsionsgarben bezüglich der Étale-Topologie. Weiterhin werden alternative Ansätze - etwa eine simpliziale Definition - diskutiert.

Titel: Äquivariante derivierte Kategorien rigider Räume
Verfasser: Göttker-Schnetmann, Jost GND
Gutachter: Bosch, Siegfried
Organisation: FB 10: Mathematik und Informatik
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2003
Publikation in MIAMI: 03.08.2003
Datum der letzten Änderung: 05.01.2016
Schlagwörter: derivierte Kategorie; rigid; äquivariant; Bernstein/Lunts; Etale-Topologie
Fachgebiete: Mathematik
Sprache: Deutsch
Format: application/postscript
URN: urn:nbn:de:hbz:6-85659543704
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-85659543704
Onlinezugriff: