Untersuchung über die Individualität der Kieferhöhle in der Panoramaschichtaufnahme und ihre Bedeutung für die Leichenidentifikation

Anhand von 490 OPG aus 204 Patientenakten wurde die Individualität des knöchernen Kieferhöhlenbodens untersucht. Die Fragestellung bezog sich auf die Validität dieser Struktur für die Identifikation. Einzig die Unterschiede in der Anzahl und Morphologie der Knochensepten fanden dabei Beachtung. Eine...

Author: Welp, Nikola-Beatrix
Further contributors: Du Chesne, Alfred (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 05: Medizinische Fakultät
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2004
Date of publication on miami:31.08.2004
Modification date:03.02.2016
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Sinus maxillaris; Kieferhöhle; Orthopantomogramm; Leichenidentifikation; Röntgenidentifikation
DDC Subject:610: Medizin und Gesundheit
License:InC 1.0
Language:German
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-98679379985
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-98679379985
Digital documents:diss_welp.pdf

Anhand von 490 OPG aus 204 Patientenakten wurde die Individualität des knöchernen Kieferhöhlenbodens untersucht. Die Fragestellung bezog sich auf die Validität dieser Struktur für die Identifikation. Einzig die Unterschiede in der Anzahl und Morphologie der Knochensepten fanden dabei Beachtung. Eine Personenzuordnung anhand eines simulierten antemortem- / postmortem- Vergleichs gelang bei 156 OPG. Als Ursache für die misslungenen Identifikationen konnten wir unterschiedliche Projektionen, tatsächlicher Umbau der Kieferhöhle sowie schlechte Bildqualität verantwortlich machen. Die Darstellung der basalen Kieferhöhle im OPG kann trotz zahlreicher Einflussmöglichkeiten eine charakteristische und personenspezifische Form aufweisen. Die Erfassung der individuellen Kieferhöhlenbasis in Form ihrer Strukturmerkmale scheint nicht in jedem Fall eine sinnvolle Praktik zu sein. Der Sinus maxillaris eignet sich zu Identifizierungszwecken, sollte diesbezüglich jedoch weiter untersucht werden.