Erweiterte Suche

Wirkung von Adenosin auf reizinduzierte neokortikale Aktivität im Hirnschnitt der Ratte unter nicht-epileptiformen und epileptiformen Bedingungen

Ziel der Untersuchung war es, die Wirkung von Adenosin auf reizinduzierte Funktionsänderungen des Kortex unter nicht-epileptiformen und epileptiformen Bedingungen zu analysieren. Die Versuche wurden an Schnitten des motorischen Kortex (n= 26) der Ratte mit Hilfe eines spannungssensitiven Farbstoffes und eines optischen Registriersystems unter Reizung von Parallel- und afferenten Fasern durchgeführt. Unter nicht-epileptiformen Bedingungen führten Konzentrationen von 50 µmol/l Adenosin zu einer Suppression reizinduzierter Depolarisationen. Bei 25 und 10 µmol/l Adenosin zeigte sich eine Abschwächung dieses Effektes bis hin zu steigenden Signalamplituden. Unter epileptiformen, durch Magnesiumionenentzug induzierten Bedingungen, reduzierte Adenosin (50 und 25 µmol/l) die Amplitude der frühen und steigerte die der späten reizinduzierten Depolarisationskomponente. Die Ergebnisse verdeutlichen die komplexe vorwiegend inhibitorische neuromodulatorische Wirkung Adenosins auf neuronale Netzwerke.

Titel: Wirkung von Adenosin auf reizinduzierte neokortikale Aktivität im Hirnschnitt der Ratte unter nicht-epileptiformen und epileptiformen Bedingungen
Verfasser: Kovać, Stjepana GND
Gutachter: Speckmann, Erwin-Josef GND
Organisation: FB 05: Medizinische Fakultät
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2005
Publikation in MIAMI: 29.08.2006
Datum der letzten Änderung: 02.03.2016
Schlagwörter: Adenosin; Epilepsie; Neokortex; Fluoreszenzfarbstoff; Ratte
Fachgebiete: Medizin und Gesundheit
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-01659679222
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-01659679222
Onlinezugriff:
Download: ZIP-Datei