Geschlechts- und altersspezifische Normalwerte für die transthorakale Doppler-Echokardiographie bei Wildtyp-Mäusen (Swiss Type)

In der vorgelegten Arbeit wurde eine echokardiographische Normwerteerstellung für die Swiss-Type-CD-1-Maus unter Xylamin/Ketamin-Narkose durchgeführt. Es wurden Alters- und Geschlechtsvergleiche durchgeführt. Die Untersuchung umfasste sono-morphologische und funktionelle Parameter. Zur Überprüfung d...

Author: Epping, Constanze Hedwig
Further contributors: Breithardt, Günter (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 05: Medizinische Fakultät
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2005
Date of publication on miami:28.12.2005
Modification date:24.02.2016
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Doppler-Echokardiographie; Maus; Alter; Geschlecht; Referenzwerte
DDC Subject:610: Medizin und Gesundheit
License:InC 1.0
Language:German
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-53699705139
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-53699705139
Digital documents:diss_epping_constanze.pdf

In der vorgelegten Arbeit wurde eine echokardiographische Normwerteerstellung für die Swiss-Type-CD-1-Maus unter Xylamin/Ketamin-Narkose durchgeführt. Es wurden Alters- und Geschlechtsvergleiche durchgeführt. Die Untersuchung umfasste sono-morphologische und funktionelle Parameter. Zur Überprüfung der Zuverlässigkeit der Methode wurden die Inter- und Intra-Observer-Variabilitäten bestimmt. Aus den Daten ergab sich eine gute Korrelation für die Inter- und Intra-Observer-Variabilitäten. Zwischen den verschiedenen Alters- und Geschlechtsgruppen konnten keine Unterschiede festgestellt werden. Bedeutsam ist für das Herzzeitvolumen und die linksventrikuläre Masse das Körpergewicht der Tiere. Hier macht es Sinn, die Werte als Indizes im Bezug auf das Körpergewicht oder im Vergleich zur Tibia-Länge anzugeben. Für zukünftige echokardiographische Datenerhebungen bei Mäusen können die erhobenen Daten als Referenzwerte verwendet werden.