Charakterisierung des regulatorischen Pyp-Netzwerkes in Yersinia enterocolitica

Im Rahmen dieser Arbeit konnte das universelle Regulatorprotein H-NS als Repressor des regulatorischen Pyp-Netzwerkes in Yersinia enterocolitica identifiziert werden. In vitro-Transkriptionsanalysen konnten zeigen, dass hreP, pypB und pypC durch H-NS negativ reguliert werden und deren Promotorregion...

Author: Blädel, Inga
Further contributors: Schmidt, M. Alexander (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 13: Biologie
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2012
Date of publication on miami:24.10.2012
Modification date:08.06.2016
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:H-NS; Pyp-Netzwerk; Yersinia enterocolitica; Biofilm; Tad-Lokus; Flp-Pili
DDC Subject:570: Biowissenschaften; Biologie
License:InC 1.0
Language:German
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-78399634263
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-78399634263
Digital documents:diss_blaedel.pdf

Im Rahmen dieser Arbeit konnte das universelle Regulatorprotein H-NS als Repressor des regulatorischen Pyp-Netzwerkes in Yersinia enterocolitica identifiziert werden. In vitro-Transkriptionsanalysen konnten zeigen, dass hreP, pypB und pypC durch H-NS negativ reguliert werden und deren Promotorregionen mit H-NS direkt interagieren. Weiterhin konnte eine vermehrte Biofilmbildung nach Deletion von H-NS beobachtet werden, welche jedoch unabhängig von dem regulatorischen Pyp-Netzwerk auftritt. In silico-Analysen, dass pypB als Regulator direkt mit dem Tad-Lokus assoziiert vorliegt, welcher für einen Typ IVb Pili kodiert. In dieser Arbeit sollte die Prozessierung des Strukturproteins Flp durch die Präpilinpeptidase TadV untersucht werden. Anhand einzelner Substitutionen war es möglich Unterschiede in der Prozessierung zu detektieren, jedoch konnten weder Aussagen über Assemblierung, Funktionalität und Phänotyp getroffen werden.