Sind Namen nur Schall und Rauch? : Wie sicher sind Pflanzenkenntnisse von Schülerinnen und Schülern?

Den Selbsteinschätzungen von Kindern über ihre Artenkenntnis bei Pfl anzen im Anfangs un terricht Biologie ist durchaus zu trauen. Die Pfl anzen, deren Namen die Kinder auf Befra gen als bekannt nennen, erkennen sie in der Regel auch als Original wieder. Bei den Pfl anzen, welche die Kinder als nich...

Authors: Jäkel, Lissy
Schaer, Anka
Division/Institute:Universitäts- und Landesbibliothek Münster
Document types:Article
Media types:Text
Publication date:2004
Date of publication on miami:06.04.2005
Modification date:03.06.2016
Source:Berichte des Institutes für Didaktik der Biologie, 13 (2004), S. 1-24
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Pflanzenkenntnisse; Schulweg; Pflanzennennungen
DDC Subject:570: Biowissenschaften; Biologie
License:InC 1.0
Language:German
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-85659522520
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-85659522520
Digital documents:idb13_01-24.pdf

Den Selbsteinschätzungen von Kindern über ihre Artenkenntnis bei Pfl anzen im Anfangs un terricht Biologie ist durchaus zu trauen. Die Pfl anzen, deren Namen die Kinder auf Befra gen als bekannt nennen, erkennen sie in der Regel auch als Original wieder. Bei den Pfl anzen, welche die Kinder als nicht be kannt eingeschätzten, hatten sie Schwierigkeiten bei der Benennung vorgelegter Originale. Eine Ausnahme bilden leider die meisten Bäume. Hier werden Art- oder Gattungs namen willkürlich gebraucht und verwechselt, sofern einzelne Bäume selbst nicht Gegenstand intensiven Unterrichts waren. Die Zahl sicher bekannter Pfl anzenarten ist jedoch außeror dent lich gering und kann durch Unterricht über mehrere Schulstunden an wenigen Arten leichte Zuwächse erfahren. Dies sind Ergebnisse einer Studie, bei der zunächst über 700 Probanden von 5. bzw. 6. Klassen nach Pfl anzen des Schulwegs befragt wurden. Nach botanischem Unterricht kam bei 9 dieser Schulklassen (n=246) ein Test zur Benennung von Originalpflanzen aus der Liste der von Schülern der jeweiligen Klasse genannten Arten zum Einsatz. Außerdem wurden Ein schät zungen der Kinder über die eigene Artenkenntnis, die Wertschätzung der Organismen auf dem Schulweg sowie die Wahrnehmung vorhandener Artenvielfalt erhoben. Die Pfl anzen kenntnisse der Kinder sind nach Niveaustufen klassifi zierbar: Zu den bei allen Kindern sicher bekannten Pfl anzen gehören weniger als fünf Arten. Außerdem können teilweise bekannte Arten und nicht geläufi ge Pfl anzenarten unterschieden werden.