Erweiterte Suche

Sinfonia B-Dur für Streicher und Basso continuo

Antonio Brioschi wirkte zwischen etwa 1725 und 1750 in oder bei Mailand und wird der sich um Giovanni Battista Sammartini (um 1700-1775) bildendenden "Mailänder Schule" zugerechnet. Brioschi hinterließ ein umfangreiches, stilistisch zwischen Barock und Frühklassik stehendes OEuvre, darunter zahlreiche Sonaten und Sinfonien. In der Musikbibliothek Rheda sind zwei von Brioschis "Sinfonie á 4" in der Besetzung für zwei Violinen, Viola und Basso continuo überliefert. Zu der hier vorgelegten Sinfonia in B-Dur findet man im "Répertoire International des Sources Musicales" vier weitere Nachweise.

Titel: Sinfonia B-Dur für Streicher und Basso continuo
Komponist: Brioschi, Antonio GND
Herausgeber: Rosenberger, Burkard GND
Schäfer, Harald GND
Dokumenttyp: Noten (Musik)
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2016
Publikation in MIAMI: 28.06.2016
Datum der letzten Änderung: 28.06.2016
Reihe Edition Papier.Klänge ; Heft 11
Schlagwörter: Brioschi, Antonio (fl. um 1725-1750); Sinfonie; Mailand; Geschichte 1725-1750; Quelle
Fachgebiete: Musik
Lizenz: CC BY-SA 3.0 DE
Sprache: Deutsch
Anmerkungen: Version: 26.06.2016
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-25259498444
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-25259498444
Onlinezugriff:
Download: ZIP-Datei