suchen
browsen
hilfe
home > recherche > suchen > ergebnisliste > treffer
  Ergebnisliste Neue Suche
TitelDas Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz als Lösung zur Bewältigung von Massenverfahren
AutorHeitzig, Markus
Beteiligte(r)Mäsch, Gerald
DokumententypDissertation
MedientypText
Zugriff auf Dateien
 PDF (Portable Document Format) [2.83MB in 1 Datei]
  Startdatei anzeigen
  PlugIns und ZIP-Dateien
DDC-SachgruppenRecht
SchlagwörterKapitalanleger-Musterverfahrensgesetz, KapMuG, Sammelklage, Telekomprozess, class action
Beschreibungen8.000 kg Papier, überquellende Geschäftsstellenzimmer, zusammenbrechende Faxgeräte und Aussichten auf Verfahrensdauern von 15 Jahren - die „Telekom-Prozesse“ vor dem Landgericht Frankfurt zeigten die Probleme auf, vor die Massenverfahren das deutsche Zivilprozessrecht stellen. Diesem versuchte der Gesetzgeber im Jahr 2005 mit dem KapMuG zu begegnen.
Auf der Grundlage einer Untersuchung der Möglichkeiten und Grenzen des überkommenen deutschen Zivilprozessrechts sowie ausgewählter ausländischer Verfahrensregelungen überprüft der Autor die Praxistauglichkeit des KapMuG. Im Ergebnis ist diese zu bejahen. Zudem wäre eine Ausdehnung des Verfahrens nach dem KapMuG auf andere Bereiche sinnvoll. Dabei sind jedoch vorhandene Schwächen des KapMuG zu beheben. Hierfür liefert der Autor konkrete Verbesserungsvorschläge.

Auch im Buchhandel erhältlich:
Das Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz als Lösung zur Bewältigung von Massenverfahren / von Markus Heitzig
Münster: Monsenstein und Vannerdat, 2010. - IX, 327 S.
(Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster; Reihe III, Bd. 4)
ISBN 978-3-8405-0022-0
Preis: 19,50 EUR
OrganisationFB 3 Rechtswissenschaftliche Fakultät
URNurn:nbn:de:hbz:6-16409533633
Dokument erstellt am23.11.2010
Dateien geändert am22.12.2010
  Dokument zitieren Zugriffsstatistik anzeigen Dokument empfehlen
© universitäts- und landesbibliothek münster 2001-2014
login: gast [nutzer wechseln]